< content="">

Frage an Experte - Rentenbescheid

von
Pumuckel

Hallo,

die DRV hatte mir ja vor 1,5 Wochen gesagt, dass über mein EM-Antrag inzwischen entschieden sei.
Wielange dauert es im Durchschnitt bis man dann den Beischeid hat?
Danke!!!

von
KSC

Im Durchschitt bekommen Sie den Bescheid morgen oder am Montag?

Wenn Sie es genau wissen wollen rufen Sie halt am Montag Ihren Sachbearbeiter nochmals an.....

von
Anita

Am Telefon wurde mir gesagt "eine Woche". Tatsächlich waren es drei.

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Pumuckel

Wie lange dauert es im Durchschnitt bis man dann den Beischeid hat?

Die DRV erteilt nur Bescheide, keine Beischeide. Durchgeschnitten werden die auch nicht. Wenn Sie hier so einen Mist fragen, welche sinnvolle Antwort erwarten Sie? Sollen wir mal die Glaskugel befragen, ob es nur noch 3 oder noch 5 Tage dauert? Ihre Sachbearbeitung freut sich bestimmt, Ihre Stimme einmal mehr am Telefon zu hören. Die sitzen nämlich nur da, um solche Anrufe anzunehmen. Sonst haben die rein gar nichts anderes zu tun. Man, haben Sie Probleme.

von
Gerold

Was sind Sie den für Einer?

Da Sie vermutlich noch nie in solch einer Situation waren können Sie ja so ruppig daher reden!

Im Prinzip haben Sie sicherlich recht, das weis hier keiner! Aber der Frager steht unter Druck und dieser belastet Ihn enorm!

Außerdem ist Rechtschreibung sicherlich sehr wichtig aber das Leben hält auch noch andere schwere Probleme bereit!

In diesem Sinne alles Gute von einem der weis wovon er schreibt!

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Gerold

Was sind Sie den für Einer?

Männlich, deutsch.
Zitiert von: Gerold

Da Sie vermutlich noch nie in solch einer Situation waren können Sie ja so ruppig daher reden!

Tatsächlich würde ich nicht in eine Situation kommen, so einen Unsinn im Forum zu fragen, da ich mir selbst sagen könnte, dass die Frage hier fehl am Platz wäre. Ich habe nicht geredet, nur geschrieben.
Zitiert von: Gerold

Im Prinzip haben Sie sicherlich recht, das weis hier keiner! Aber der Frager steht unter Druck und dieser belastet Ihn enorm!

Nicht "recht", sondern "Recht", nicht "weis", sondern "weiß"! Wenn ich Recht habe, müssen Sie sich ja nicht aufregen. Druck kann man ja besser da ablassen, wo man erleichternden Erfolg hat. Im Forum wird einem da nicht geholfen.
Zitiert von: Gerold

Außerdem ist Rechtschreibung sicherlich sehr wichtig aber das Leben hält auch noch andere schwere Probleme bereit! In diesem Sinne alles Gute von einem der weis wovon er schreibt!

Manchmal treten beide Probleme auch gleichzeitig auf. Das liegt aber nicht an meinem Beitrag. Danke für Ihre Hilfe!

von
Gerold

Ja wie ich schon geschrieben habe aber nun etwas deutlicher für Sie!

Sie sind ein kleinkarierter Korinthenkacker!

MfG

von
Pumuckel

Sozialröchler:
Auf sowas wie Sie kann man hier getrost verzichten!!!!!

Wenn Sie schon bei einer so einfachen Frage so ausfallend werden - Armutszeugnis!!!!

Natürlich kann mir die Frage keiner 100%ig beantworten, aber Erfahrungen von anderen Usern, sind doch immerhin ein wenig Hilfe.

Und diese Klugscheißerei, nur weil ich versehentlich einen Rechtschreibfehler in meinem Text habe, braucht hier kein Mensch!!!

Experten-Antwort

Alle weiteren Spekulationen helfen Ihnen nicht weiter.
Bitte rufen Sie so schnell wie möglich Ihren zuständigen Sachbearbeiter bei Ihrem Rentenversicherungsträger an. Erst dann haben Sie Gewissheit, ob der Rentenbescheid vielleicht schon in wenigen Tagen bei Ihnen vorliegt oder ob es noch eine Verzögerung gibt. Im übrigen kann man trotz eines versehentlichen Rechtschreibfehlers (vermutlich Tippfehler) durchaus sachlich bleiben.