Frage an GUIDO!!!! Während Rentenbearbeitung weiterhin AU???

von
andreasc

Hallo.
Ich habe einen Antrag auf EM-Rente gestellt.
Ziel: Zumindest halbe EM-Rente.
Bin bis dato in Krankengeldbezug und ohne Job.
ALG1 Restanspruch 8 Monate. Jedoch in KG, da ich während einer Beschäftigung krank geworden bin. Job ist jedoch weg (Probezeit).
Habe seit 25J. in Rentenkasse einbezahlt...

Frage:
Bin ich während der Rentenbearbeitungszeit weiterhin arbeitsunfähig, also in Krankengeld? Die Kasse macht mir ja schon Druck! Habe jedoch fast noch den ganzen KG-Anspruch. Wurde jedoch vor 2 Jahren wg. selben Krankheit fast schon mal ausgesteuert. Jetzt jedoch neuchen KG-Anspruch.

Wie läuft also die Zeit ab, bis festgestellt wird, ob ich eine EM-Rente erhalte?
Arbeitsfähig bin ich ja nicht. Zumindest nicht mehr als 3-4Stunden am Tag zur Zeit.
Oder schiebt mich die Krankekasse zur Rentenkasse wg. Übergangsgeld?

Und was ist, wenn mir die Rente (tippe mal auf ne halbe) genehmigt wurde? Bin ich dann auf einmal "gesundgeschrieben"? Ich muß ja bei einer halben EM-Rente was hinzuverdienen!

Danke
andreas

von
"

Hallo,

Ob Sie arbeitsunfähig sind, entscheidet Ihr Arzt, evtl wird die KK Sie zum MDK schicken.
Übergangsgeld gibt es während der Bearbeitung des Rentenantrages nicht.

Bei der halben Rente, kann es sein, daß eine Arbeitsmarktrente dazukommt - muß aber nicht.
Es gibt verschiedene Foren, die sich mit Problemen während der Rentenantragstellung befassen, bitte mal googlen.

von
KSC

Sie sind ja ganz ungeduldig, Freitag Abend gefragt und Samstagmittags die gleiche Frage nachgeschoben - mein Kompliment:

Ob Sie arbeitsunfähig sind entscheidet Ihr Arzt, wie die Kasse reagiert fragen Sie bitte dort (woher soll das ein Forumsteilnehmer wissen?)

Und was passiert, wenn die Reante bewilligt (voll oder teilweise) oder abgelehnt ist, klären Sie doch bitte dann wenn es soweit ist, indem Sie die Situation mit Ihren Ärzten und ggfls. mit Kollegen bei einer Beratungsstelle der DRV besprechen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo andresa und c,

s. bitte Antwort an Andreasa und c zu Ihrer vorangegangenen Frage vom 20.05.2011.