Frage zu § 22 Abs. 2 SGB IV für das Jahr 2010

von
Tom

Hallo,

mir wurde hier im Forum bereits durch einige Engagierte gut weitergeholfen. Dafür vielen Danke!

Nun geht es um Folgendes:
Aktuell werde ich für das Jahr 2010 als selbständig Tätiger zur Vers.-Pflicht veranlagt. Daneben lag mein Verdienst aus AN-Tätigkeit über der BBG.
Die DRV hat den o.g. $ 22 für das Zusammentreffen der beiden Einkunftsarten angewandt. So weit so gut.

Frage:
In den Rechtsvorschriften zu o.g. § 22 finde ich nur etwas, dass die dort anzuwendende Verhältnisrechnung ab dem Jahr 2012 Gültigkeit besitzt.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie der $ 22 Abs 2 SGB IV in der Fassung für 2010 aussieht / angewandt wird.
Oder gibt´s die dort anzuwendende Verhältnisrechnung erst ab 2012 ?
Und wie muss dann für 2010 korrekt verfahren werden ?

Vielen Dank!

von
ich

guten Abend,

hier finden Sie auch die früheren Versionen des entsprechenden Paragraphen:

http://raa.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Gt.do?f=G_SGB4_22G0&id=%A7%2022%20Entstehen%20der%20Beitragsanspr%FCche,%20Zusammentreffen%20mehrerer%20Versicherungsverh%E4ltnisse%20%205%205136

von
Tom

Vielen Dank für den Quellenhinweis !

Meine Frage ist (glaube ich zumindest) beantwortet.

Experten-Antwort

Hallo Tom.

Den Ausführungen / Hinweis zum Link schließen wir uns an.