Frage zu Beitrag von ex 58er/jetzt atz-ler, 20.07.2008, 9:30 Uhr

von
ict415

Hallo ex58,

ich habe bei Ihnen gelesen, dass Sie ihre ehemalige 58-Regelung erfolgreich in eine ATZ mit Ihrem Arbeitgeber umwandeln konnten!

Da ich ein ähnliches Problem habe (wegen der Gesetzesänderung zum 1.1.2008) würde ich gerne näheres über die Umwandlung von Ihnen erfahren und wie man so etwas angehen könnte.

Vielleicht melden Sie sich doch bitte mal bei mir mittels e-Mail an
101.222661@germanynet.de.

Danke ict415

Experten-Antwort

Ich weiss zwar nicht was Sie meinen, aber die "58er-Regelung" geht von einer Arbeitslosigkeit aus, und die ATZ geht von einem bestehenden Arbeitsverhältnis aus. Oder???

von
ict415

Hallo,
sehr geehrter Experte,

in diesem Fall glaube ich, dass Sie mir nicht helfen können.

Ich hoffe noch immer, dass User "ex58er/jetzt atzler" sich meldet, leider wurde hier im Forum etwas umgestellt, und somit kann ich nicht mehr direkt auf seinen Eintrag antworten.

Da würde er noch eine Nachricht, vom Eingang einer Antwort per Mail erhalten, wenn er es eingestellt hätte.

Wie schon im Eintrag von mir geschrieben, habe ich ein Problem mit einer "58er-Regelung" aus 12.2003 mit meinem Arbeitgeber.

Durch die Gesetzesänderung zum 1.1.2008 muß ich mich nun bis zum 60. Lj. beim Arbeitsamt arbeitslos melden und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Dies war bei Abschluß meines Vorruhestandsvertrages 12.2003 so nicht gedacht und somit suche ich nach einer Möglichkeit, wie sie z.B. User "ex58" in seiner Antwort eben angedeutet hat.

Umwandlung einer alten 58er-Regelung in "legale" ATZ für zwei Jahre.

Und genau dazu wären Infos interessant, wie man so etwas bewerkstelligen könnte, ehe die zwei Jahre bei der AfA vorbei sind.

Leider sehe ich keine andere Möglichkeit mit "User ex58" in Kontakt zu treten.

Vielen Dank bei dieser Gelegenheit mal an alle Experten für Ihre hilfreichen Hinweise in diesem Forum.

Ich lese hier schon einige Jahre mit und konnte dadurch manche Frage beantwortet bekommen.

Gruß ict415

von
ex 58er

@ict415, sie haben post

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...