Frage zu Rentenabschlag nach ALG1

von
W.W.

danke für die Antwort, beantwortet leider nicht meine Frage, darum nochmals........
Regelaltersrente 65 + 5 Monate
vorgezogene Rente mit Vollendung 63 Lebensjahre ist 8,7% Abschlag.
Vor 1952 geboren und bei Rentenbeginn mit 63 arbeitslos = Abschlag 7,2% (soweit klar)
Auch nach Vollendung 64 Lebensjahre erfülle ich alle Bedingungen der Rente wegen Arbeitslosigkeit.
Frage : Wie hoch ist der Abschlag wenn ich weiterhin arbeitlos bin bis zum Rentenbeginn mit 64 ?

von
=//=

s. meine Antwort von 13:55 zu Ihrer 1. Anfrage

Experten-Antwort

Ich verweise auf meine zweite Antwort zu Ihrer ursprünglichen Anfrage.

von
KSC

Sie haben doch schon auf Ihren ersten Beitrag 2 eindeutige Antworten bekommen?

Die AR für Arbeitslose hat, wenn Sie mit 64 beginnt 3,6% Abschlag.

Mehr an Info können Sie nun wirklich nicht erwarten.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.