Frage zum Versorgungsausgleich?????

von
Mausy

Hallo hab da mal eine Frage habe heute meine Berechnung für den Versorgungsausgleich bekommen jetzt ist es so das ich eine EM-Rente beziehe und das aber schon vor meiner Ehe mein Ex geht Arbeiten jetzt bekommt er von mir auch einen Ausgleich nun ist die frage wird mir der Ausgleich sofort abgezogen oder erst wenn mein Ex-Mann in Rente geht??

von
egal

hallo mausi zur besseren übersichtlichkeit wäre es schöner gelegentlich auch mal ein satzzeichen zu verwenden was ihre frage betrifft der abzug beim ausgleichspflichtigen im versorgungsausgleich wirkt sich nur dann nicht sofort aus wenn die rente vor dem 01.09.10 begonnen hat und das versorgungsausgleichsverfahren vor dem 01.09.10 eingeleitet wurde.

von
Müller

Der Versorgungsausgleich wurde zum 01.09.2009!!! geändert nicht 2010.

von
Hilfegeber

Bitte machen Sie zunächst weitergehende Angaben über Ihren Versorgungsträger und die Art der Versorgungsleistungen, siehe auch Versorgungsausgleichsgesetz.

von
-x-

Mit der Rechtsänderung zum 01.09.2009 wurde das so genannte Rentnerprivileg abgeschaft.
Auf Grund dieser Rechtsänderung wird Ihre Erwerbsminderungsrente mit Rechtskraft des Scheidungsurteils sofort um den Ausgleichsbetrag gekürzt - ohwohl Ihr Ex-Mann derzeit überhaupt nichts davon hat!

Experten-Antwort

Hallo Mausy,

der Forumsteilnehmer "egal" hat Ihnen schon fast richtig geantwortet. Eine Minderung der Rente erfolgt dann nicht sofort, wenn das Verfahren über den VAG schon vor dem 01.09.2009 begonnen hat und Sie auch schon zu diesem Zeitpunkt Ihre Rente bezogen hatten. Für weitere Einzelheiten sollten Sie sich ganz individuell bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger erkundigen.

von
...

Zitiert von: egal

hallo mausi zur besseren übersichtlichkeit wäre es schöner gelegentlich auch mal ein satzzeichen zu verwenden was ihre frage betrifft der abzug beim ausgleichspflichtigen im versorgungsausgleich wirkt sich nur dann nicht sofort aus wenn die rente vor dem 01.09.10 begonnen hat und das versorgungsausgleichsverfahren vor dem 01.09.10 eingeleitet wurde.

... auch bei Ihrer Antwort wäre es schön gewesen, wenn sich das eine oder andere Satzzeichen zwischen die Sätze verirrt hätte ;o)

von
egal

Zitiert von: ...

Zitiert von: egal

hallo mausi zur besseren übersichtlichkeit wäre es schöner gelegentlich auch mal ein satzzeichen zu verwenden was ihre frage betrifft der abzug beim ausgleichspflichtigen im versorgungsausgleich wirkt sich nur dann nicht sofort aus wenn die rente vor dem 01.09.10 begonnen hat und das versorgungsausgleichsverfahren vor dem 01.09.10 eingeleitet wurde.

... auch bei Ihrer Antwort wäre es schön gewesen, wenn sich das eine oder andere Satzzeichen zwischen die Sätze verirrt hätte ;o)

Oooops, hab ich wohl aus Versehen vergessen... ;-)
Jahreszahl muß natürlich 2009 sein, tschuldigung

von
Claire Grube

Zitiert von: Müller

Der Versorgungsausgleich wurde zum 01.09.2009!!! geändert nicht 2010.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Hier schenke ich Ihnen mal ein paar Kommas, auch Kommata oder Beistrich genannt, die sie bei Bedarf verwenden dürfen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.