Frage zur Erwerbsm.rente. Altersrente?Rentenpunkte?

von
vonhelsing

Sehr geehrte Experten,

ich (44) beziehe seit 4 Wochen eine teilweise Erwerbsminderungsrente und zur Zeit noch anteilig ALG1 für 5 Monate.
Ich hoffe, ich finde dann einen Teilzeitjob.

Meine Fragen an die Experten:
-Erwerbe ich während der 2 Jahre der teilw. Erwerbsm.rente Rentenpunkte?
(Damit ich später auf mind. 35Jahre komme)

-Zahle ich bei einem Teilzeitjob + der teilw. Erwerbsm.rente in die RV ein?

-Wie oft muß meine teilw. Erwerbsm.rente verlängert werden, damit diese dauerhaft ist? 2x?

-Sollte ich eine dauerhafte teilw. Erwerbsm.rente erhalten, welche Rente erhalte ich dann als Altersrente?
Nur die teilw.? (also 50%) oder die volle Erwerbsm.rente?

PS: Lt. KK habe ich die GEnehmigung der KV der Rentner.

Dankeschön!

von
Jockel

Hallo,
zu Ihren Fragen:

- ja, die Zeit des Bezugs der Erwerbsminderungsrente zählt mit, bei der Wartezeit von 35 Jahren. Es handelt sich hierbei um eine Anrechnungszeit nach §58 SGB VI.
- in der Regel zahlen Sie bei einem Teilzeitjob auch Beiträge in die RV ein. Das ist natürlich abhängig vom Umfang/Verdienst der Tätigkeit.
- eine befristete Rente wird nicht zwingend in eine Dauerrente umgewandelt. Das hängt davon ab, warum Ihre Rente befristet wurde (besteht noch Aussicht auf Heilung ? Handelt es sich um eine Arbeitsmarktrente ?).
- als Altersrente erhalten Sie eine volle Rente; berechnet aus den von Ihnen geleisteten Beiträgen.
- den Hinweis auf die KV der Rentner verstehe ich nicht.....
- wenden Sie sich unter Vorlage des Rentenbescheides ggf. an eine Beratungsstelle/Sozialverband/....und lassen Sie sich dort alles erklären.

von Experte/in Experten-Antwort

Ich kann mich dem Beitrag von Jockel nur anschließen. Für eine weitergehende Beratung empfehle ich Ihnen eine Auskunfts- und Beratungsstelle aufzusuchen.