Frage zur nebenberuflichen Honorararbeit

von
Jens

Hallo alle zusammen,
ich bin als freiberuflicher Pflegegutachter, unabhängig und nicht weisungsgebunden auf Honorarbasis (etwa 5 Stunden pro Woche, vom Hauptarbeitgeber genehmigt) tätig. Das Jahreseinkommen variiert je nach Auftragslage zwischen 5000 € bis maximal 8000 €.
Ist dieser Nebenjob neben meinem Hauptberuf ebenfalls rentenversicherungspflichtig? In meinem Hauptberuf (40 Std./Woche) bin ich sozialversichert und zahle bereits alle möglichen Abgaben.
Die Angaben im Netz sind leider sehr abweichend und unterschiedlich, deshalb richte ich meine Frage direkt an Sie.
Vielen Dank, Grüße von Jens

von
Honoration

Das sind Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit und
werden auch als solche behandelt.
Zumindest die KV/PV sowie das Finanzamt interessieren sich dafür.

von
DRV

Zunächst sollten Sie Scheinselbständigkeit ausschließen.
Diese Statusfeststellung über die Clearingstelle der DRV Bund mit dem Formular V0027.
Da bei einer vorliegenden Selbstständigkeit von Versicherungspflicht auszugehen ist, sollten Sie danach das Formblatt V0020 ausgefüllt an Ihren zuständigen Rententräger senden.

Experten-Antwort

Hallo Jens,
Der Antwort von DRV kann insoweit gefolgt werden, dass sie zunächst die Scheinselbständigkeit ausschließen sollten. Hierzu benötigen sie das Formular V0027, welches Sie sich über folgenden Link ausdrucken können:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/V0027.html?cms_submit=Los&cms_resultsPerPage=5&cms_templateQueryString=V0027
Weiterhin kann eine selbständige Tätigkeit, wie sie von Ihnen beschrieben wird, zur Versicherungspflicht kraft Gesetzes in der gesetzlichen Rentenversicherung führen, wodurch sie Beiträge an die Deutsche Rentenversicherung zahlen müssten. Hierfür sollten Sie noch den Vordruck V0020 an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger zusenden. Weiterhin gibt es ein allgemeines Informationsblatt, dass Sie sich durchlesen sollten, da dort auch die Höhe solcher Beiträge beschrieben ist. Dieses Informationsballt ist der Vordruck V0021.Hier die beiden Links zu den Formblättern:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/V0020.html?cms_submit=Los&cms_resultsPerPage=5&cms_templateQueryString=V0020

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/V0021.html?cms_submit=Los&cms_resultsPerPage=5&cms_templateQueryString=V0021
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an eine der Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung.