Frage zur Wartezeit für die Rente

von
Tina

Hallo zusammen, ich habe festgestellt, dass bei meiner Rentenauskunft in der Wartezeit auf die Altersrente für langjährig versicherte und der Wartezeit für die Altersrente für besonders langjährig versicherte eine Differenz von 25 Monaten besteht....Weiss evtl, jemand hier warum das so ist? Eigentlich müssten die beiden Werte bis jetzt doch gleich gross sein, bei der für langj.V.steht es fehlen noch 18 Monate, bei der für besonders langj.V. noch 163 Monate.....(es müssten doch diese 18 Monate plus 10 x 12 Monate sein) Weiss hier jemand warum?
lieben Dank und liebe Grüße

von
KSC

Kann an Schul- oder Arbeitslosigkeitszeiten (wenn ALHi oder ALG II und kein ALG) liegen, die z.T. bei den 35 Jahren mitzählen aber bei den 45 Jahren nicht.

Individuell bitte klären, z.B. bei der DRV Beratungsstellen

Experten-Antwort

Hallo Tina,

auf die Wartezeit von 35 Jahren werden alle Kalendermonate mit rentenrechtlichen Zeiten, das heißt mit
• Beitragszeiten,
• beitragsfreien Zeiten (Anrechnungs- und Ersatzzeiten) und
• Berücksichtigungszeiten
angerechnet (§ 51 Abs. 3 und 4 SGB VI, § 244 Abs. 1 SGB VI).

Auf die Wartezeit von 45 Jahren werden Kalendermonate mit
• Pflichtbeitragszeiten aufgrund einer versicherten Beschäftigung oder Tätigkeit,
• Berücksichtigungszeiten,
• Zeiten des Bezugs von Entgeltersatzleistungen der Arbeitsförderung, Leistungen bei Krankheit und Übergangsgeld, soweit sie Anrechnungszeiten sind,
• Zeiten, für die freiwillige Beiträge gezahlt worden sind, wenn mindestens 18 Jahre Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit vorliegen und
• Ersatzzeiten
angerechnet (§ 51 Abs. 3a und 4 SGB VI).

Ich schließe mich im Übrigen "KSC" an und empfehle Ihnen, dass Sie sich bei dem für Sie zuständigen Rentenversicherungsträger oder bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe beraten lassen.

Mit freundlichen Grüßen

von
Tina

vielen lieben Dank!:-)))

von
Tina

vielen lieben Dank!:-)))

von
Tina

vielen lieben Dank!:-)))

von
Tina

vielen lieben Dank!:-)))

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...