< content="">

Fragebogen

von
Neurentnerin

Mein RV-Träger hat mir jetzt
mitgeteilt, dass ich eine volle
EM-Rente auf Zeit bekomme.

Zum Abgleich ob ich auch von
anderen Sozialleistungsträgern
Leistungen erhalten habe, wurde mir jetzt ein Fragebogen
zugestellt. In diesem Fragebo-
gen taucht die Frage auf, ob
ich Verletztengeld von der BG
bekommen habe. Diese Frage
muss ich mit ja beantworten.

Ich habe von der BG für 78 W.
Verletztengeld i. H. v. 282,00 &#8364;
monatlich für eine anerkannte
Berufskrankheit aufgrund einer
Hauterkrankung bekommen.
Eine Verletztenrente wurde aber
nicht gezahlt.

Die Hauterkrankung ist aber
nicht kongruent zu der Krank-
heit die jetzt zur vollen EM-
Rente geführt hat.

Frage, wird diese Verletzten-
geldzahlung trotzdem mit der
jetzt genehmigten EM-Rente
verrechnet?

MfG

von
Rosanna

Wenn es in den gleichen Zeitraum wie die Rentenzahlung fällt, JA.

Sonst würden Sie ja im gleichen Zeitraum eine Doppelzahlung erhalten. Verletztengeld ist eine Leistung wie das Krankengeld. Und dieses wird auch mit der Rente verrechnet.

MfG Rosanna.

Experten-Antwort

Ja, grundsätzlich wird das Verletztengeld angerechnet.

von
Neurentnerin

Vielen Dank für die Antworten:

Die Verletztengeldzahlung be-
gann am 01.04.2004 und en-
dete am 31.10.2005.

Die jetzt genehmigte EM-Rente
ist befristet vom 01.08.2005 bis
31.07.2008.

Sehe ich das richtig so, dass
dann noch 3 Monate der Ver-
letztengeldzahlung mit der
Rente verrechnet werden?

MfG