Fragen zur Verlängerung Erwerbsminderungsrente

von
Tina_M

Guten Tag, man liest immer öfter das es Sinn macht die Verlängerung einer befristeten vollen Erwerbsminderungsrente rechtzeitig zu beantragen. Und dazu hätte ich ein paar Fragen.

Bekommt man von der DRV die notwendigen Unterlagen zur Beantragung automatisch zugesandt? Und falls ja, wie lange vor Ablauf?

Oder macht es Sinn, diese Unterlagen, bzw. Antragsdokumente schon (rechtzeitig) vorher anzufordern?

Oder kann (sollte) man sich diese Dokumente vom Internetauftritt der DRV selber runterladen? Und wenn ja, welche braucht man alles dafür?
Oder gibt es bei Zusendung von der DRV noch Unterlagen die man nicht runterladen kann.

Viele Fragen und ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

Einen Gruß zum Sonntag.

von
EMR auch verlängert

Hallo Tina_M,

mir wurden die Antragsformulare ca. 5 Monate vor Ablauf der EMR automatisch zugeschickt (zuständig DRV Bund).

Aufgrund der Bearbeitungszeit ist dies wohl der übliche Zeitraum.

Sie können sich auch das Formular R0120 online herunterladen.
Und evtl, falls Sie meinen es sei notwendig, noch den Selbsteinschätzungsbogen dazu (bitte selber suchen).

Wundern Sie sich aber bitte in beiden Fällen nicht, dass sehr viele Fragen nochmals gestellt werden, auch wenn Sie diese bereits beim Erstantrag schon beantwortet hatten. Inzwischen ist ja einige Zeit vergangen und Ihr Gesundheitszustand kann sich verbessert/oder verschlechtert haben.

Wenn Sie noch keinen Antrag per Post erhalten haben, können Sie sich ja trotzdem den online-Fragebogen schon einmal herunterladen, um die evtl. notwendigen aktuellen ärztlichen Unterlagen für die Antragsstellung parat zu haben.

Viel Erfolg und gute Besserung!
Ihre EMR auch verlängert

von
Drops

Zitiert von: Tina_M
Guten Tag, man liest immer öfter das es Sinn macht die Verlängerung einer befristeten vollen Erwerbsminderungsrente rechtzeitig zu beantragen. Und dazu hätte ich ein paar Fragen.

Bekommt man von der DRV die notwendigen Unterlagen zur Beantragung automatisch zugesandt? Und falls ja, wie lange vor Ablauf?

Oder macht es Sinn, diese Unterlagen, bzw. Antragsdokumente schon (rechtzeitig) vorher anzufordern?

Oder kann (sollte) man sich diese Dokumente vom Internetauftritt der DRV selber runterladen? Und wenn ja, welche braucht man alles dafür?
Oder gibt es bei Zusendung von der DRV noch Unterlagen die man nicht runterladen kann.

Viele Fragen und ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

Einen Gruß zum Sonntag.

Mich hat der Rententräger vor Ablauf angeschrieben, daß die Berentung zum Tag X ausläuft und falls ich mich für weiterhin erwerbsgemindert halte, dieses zu beantragen. Das habe ich dann in einer Beratungsstelle auch gemacht (machen lassen). Den Bogen für die Selbstauskunft habe ich erstmals bei der letzten Verlängerung in die Hand gedrückt bekommen. Das fand ich gar nicht so schlecht, hier kann man mit eigenen Worten seine Problematik der RV näherbringen. Ergebnis war dann ohne Gutachter EMR auf Dauer. Der Vorteil der Beratungsstelle, dort wird alles ordentlich ausgefüllt und dann an die richtige Stelle versandt. Und es kostet keinen Cent, nicht mal das Porto. Viel Glück bei der Verlängerung!

von
Schorsch

Zitiert von: Drops
Der Vorteil der Beratungsstelle, dort wird alles ordentlich ausgefüllt und dann an die richtige Stelle versandt. Und es kostet keinen Cent, nicht mal das Porto.

Das geht in fast jedem Rathaus/Bürgeramt auch, bei uns sogar ohne nennenswerte Wartezeiten.

MfG

von
Tina_M

Schon mal Danke an @Drops und @EMR auch verlängert

Habe mir diese Dokumente mal angeschaut, packt man da dann auch aktuelle Arztberichte dazu, oder nur die Angabe zu den Ärzten?

Danke

von
Drops

Zitiert von: Schorsch
Zitiert von: Drops
Der Vorteil der Beratungsstelle, dort wird alles ordentlich ausgefüllt und dann an die richtige Stelle versandt. Und es kostet keinen Cent, nicht mal das Porto.

Das geht in fast jedem Rathaus/Bürgeramt auch, bei uns sogar ohne nennenswerte Wartezeiten.

MfG

Guter Hinweis, aber bei uns hier gibt es sowas leider gar nicht. Aber wo vorhanden, klar, warum nicht.

von
EMR auch verlängert

Zitiert von: Tina_M
Schon mal Danke an @Drops und @EMR auch verlängert

Habe mir diese Dokumente mal angeschaut, packt man da dann auch aktuelle Arztberichte dazu, oder nur die Angabe zu den Ärzten?

Danke

Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Unterlagen (Arztberichte) zu kopieren, sollten Sie dies tun und beifügen, das spart natürlich Bearbeitungszeit (DRV schreibt Arzt an, Arzt muss Unterlagen zusammensuchen.., zur DRV schicken, der eine Arzt ist schneller, der andere langsamer, und einer vergisst es vielleicht, und die DRV muss dann suchen, wer hat denn schon, wer will noch nicht...).
Also beifügen = ja

Wenn Sie den Antrag in einer Beratungsstelle abgeben, können Sie die "Original"unterlagen mitnehmen (auch wenn Sie selbst nur Kopien der Befunde haben), kopiert wird dann dort.
Fügen Sie auch alles bei, was nicht direkt mit dem ursprünglichen Grund der EMR an Untersuchungen und Behandlungen zu tun hat, sondern was evtl. an Beschwerden dazu gekommen ist (nein, bitte keine einfache Erkältung!)

Es mag dann sein, dass die DRV dennoch Rückfragen hat, aber ansonsten Zeitersparnis s.o.

Und ja, der Selbsteinschätzungsbogen ist, wie Drops ausgeführt hat, eine Möglichkeit, die eigene Einschätzung der Beeinträchtigungen darzustellen, aus Sicht des/der Betroffenen also und nicht nur in "Arztdeutsch".

Gutes Gelingen und gute Besserung!

Experten-Antwort

Hallo Tina_M,

es wurde schon alles richtig beantwortet. Die Unterlagen kommen ca. 5 Monate vor Ablauf der Zeitrente und können dann von Ihnen ausgefüllt und an den Adressaten zurückgesandt werden. Sollte sich bei Ihnen in der Nähe eine Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung befinden ist man Ihnen dort gerne behilflich. Durch die rechtzeitige Übersendung der Unterlagen ist gewährleistet, daß die Entscheidung über die Weitergewährung rechtzeitig vor Ablauf der Zeitrente erfolgen kann.

Freundliche Grüße
Ihr Expertenteam