Freiberuflich nebenberuflich

von
Susanna

Hallo! Ich arbeite zur Zeit als Erzieherin 40 stunden wöchentlich und möchte aber noch nebenbei Therapeutische Gruppenangebote anbieten und werde ab April auch noch als Babysitter für 250 euro monatlich beschäftigt sein. Mein Frage ist nun was muß ich beachten und muß ich mich freiberuflich nebenberuflich anmelden. Was muß ich dabei wiederum beachten . Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe .
Mit freunlichem gruß
Susanna

von
___

Ohne genauere Angaben wird das nicht zu beantworten sein.

40 Stunden als ?
Abhängige oder freiberufliche Beschäftigung/Tätigkeit?

Therapeutische Gruppenangebote freiberufliche Tätigkeit als ? Welches Einkommen?

von
Susanna

Schön Sie zu lesen.
Ich arbeite im Angestelltenverhältnis als Erziehrin 40 stunden im der Woche.
Die Gruppenangebote möchte ich als freiberufliche nebentätigkeit machen. Diese werden sich über 10 bis 16 Wochen erstrecken und dabei werde ich zwische 32 und 40 euro die Stunde verdienen.
Als Babysitter werde ich über die Knappschafft versichert sein und 250 euro im Monat verdienen.

Experten-Antwort

So wie ich die Sache verstanden habe, werden Sie zum einen nebenberuflich selbständig sein und zum anderen nebenberuflich abhängig beschäftigt sein. Beides wird im Hinblick auf eine etwaige Versicherungspflicht getrennt voneinander betrachtet. Soweit Sie jeweils die Grenze der Geringfügigkeit (400,-- Euro) nicht überschreiten, passiert in Bezug auf die Rentenversicherungspflicht nichts - die Nebeneinkommen bleiben beitragsfrei. Meines Erachtens dürften höhere Nebeneinkommen Ihrer Hauptbeschäftigung in Vollzeit entgegen stehen; bitte prüfen Sie Ihren Arbeitsvertrag dahingehend. Welche Schritte bei anderen Behörden, zum Beispiel Finanzamt, zu unternehmen sind, kann ich Ihnen leider nicht sagen.