freiberuflich

von
Gerd

Guten Abend,
meine Frage: ich arbeite angestellt 42,25 Std/Woche und zusätzlich ca. 15 Std./Monat regelmäßig mit Vertrag unter Euro 400 plus ca. 80 Std./Jahr freiberuflich. Bin ich für meine 400 Euro Tätigkeit, bzw. die freiberufliche Tätigkeit sozialversicherungspflichtig?
Für Informationen danke ich, freundliche Grüße, Gerd

von
Chris

Solange Sie unter 400€ bleiben, werden zur Sozialversicherung keine Beiträge fällig.

Experten-Antwort

Unterstellt, die 2. abhängige Beschäftigung üben Sie bei einem anderen Arbeitgeber aus, so sind Sie in dieser und in der selbständigen Tätigkeit in der Rentenversicherung versicherungsfrei, wenn Sie jeweils nicht mehr als 400/Monat Euro verdienen.

von
Gerd

Danke für Ihre Antwort. Dann verstehe ich es richtig, wenn meine beiden weiteren Beschäftigungen von ein und demselben Arbeitgeber ausgehen, dann MUSS ich mich zusätzlich rentenversichern?
MfG, gerd

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.