Freibeträge Witwenrente

von
Ilsi

Empfehlung meinerseits...

Ehe jemand das Wort penetrant in den Mund nimmt, sollte er sich zuvor über die Bedeutung dessen im Klaren sein.

Ilsi

von
Ilsi

Wieso???
Wird das Brutto der Rente benutzt???

Es werden doch Pauschalen angesetzt...also bei Rentnern der Beitragsanteil und damit ergibt sich doch wieder das Netto....

Ilsi

von
Ilsi

Hallo, nun erkläre mal bitte, wie du auf Brutto kommst!!!

Ich habe unter der Einkommensanrechnung nachgesehen, da ist vom Netto die Rede und nicht vom Brutto.

Ilsi

von
Erklärbär

Ich hab doch auch mit keinem Wort etwas von BRUTTO geschrieben.

Es hat weder das Brutto-, noch das Nettoeinkommen des VERSTORBENEN etwas mit der Witwenrente, bzw. der Einkommensanrechnung zu tun.

von
sab

Was die Einkommensanrechnung anbetrifft haben Sie wohl noch immer einen Knopf in Ihren Gedankengängen. (Das mein ich jetzt nich böse.) Ich glaube, es ist für Sie wirklich einfacher bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung vorzusprechen und sich die Enkommensanrechnung genau erklären zu lassen. In einem direkten Gespräch lassen sich Unklarheiten immer wesentlich besser und im Gegensatz zu einem Forum auch sofort beseitigen.

von
M

Also ich bin mir der Bedeutung wohl bewusst,
soll ich`s Ihnen erklären ?

von
Schade

Sie , liebe Ilsi, haben in Ihrer Zusammenfassung von Nettoeinkommen des Verstorbenen gesprochen, haben aber wahrscheinlich die Nettorente gemeint.
Nur darauf hat Sie Erklärbär angesprochen.
Und Nettoeinkommen des Verstorbenen ist natürlich ein falsch verwendeter Begriff in diesem Zusammenhang, dazu gehören auch Mieteinkünfte, Zinsen, und weitere Einkünfte, die gar nichts mit dem Thema zu tun haben.

Aber allgemein schließe ich mich dem Tipp von sab an: ein persönliches Gespräch wäre sicher besser, als zu diesem Thema dieses Forum weiter zu strapazieren.

(die dauernden Rückfragen bringen nicht, und provozieren nur andere Sie zu korrigieren - und das macht natürlich auch riesig Spass, vor allem wenn man Ihre Wortmeldungen der letzten Tage so anschaut.

Und da nehme ich mich selbst gar nicht aus)

von
Rosanna

Hallo Ilsi!

Ich wollte eigentlich nicht mehr auf Deine Beiträge reagieren, aber beleidigen lassen muss ich mich von DIR nicht! WER (außer Deinem Bekanntenkreis vielleicht) hat meine bisherigen Antworten denn nicht verstanden? Es ist schlichtweg niveaulos, meine Aussagen "mindere Qualität" zu nennen.

Anhand der x-ten Frage wegen der Einkommensanrechnung ist doch jetzt wohl überdeutlich, dass Du NICHTS verstanden hast, also auch nicht einmal die Antwort des Experten!!! Halte Dich also in Zukunft bitte etwas zurück. Ich nehme mal an, dass Du die Spielregeln dieses Forums kennst (s. unten: Umgangsformen).

Nur noch als Nachtrag: ich bin seit über 30 Jahren in der Rentenberatung tätig. Und bin es gewohnt, "LAIEN" das manchmal recht schwierige Rentenrecht so gut es geht nahezubringen. In der REGEL mit Erfolg!

Im Übrigen kann ich - M - nur zustimmen. Ich mag es eigentlich auch nicht, von einem/einer Fremden geduzt zu werden. Dies ist ein Forum, kein Chatroom.

von
Beobachter

Lieber M

Ganz nett gefragt,ohne Hintergedanken oder Wertungen:
Warum enden Diskussionen mit Ihnen so oft in gegenseitigen Beleidigungen!

von
Ilsi

Aber natürlich spielt es eine Rolle, dass bei der Rente des Verstorbenen von dem Netto ausgegangen wird,...also Brutto minus dem Beitragsanteil.

Vom Brutto aus wäre es ein schönerer Traum...

ILSI

von
Ilsi

Es kann durchaus sein, dass du jahrelang im Renterwesen herumhantierst, aber deine Erläuterungen sind oft nicht gut dargestellt.
Ich lese die anderen Berater bzw. Experten lieber, weil es von ihnen einfach und klar geschrieben ist.
Und Zurückhaltung würde ich dir empfehlen...was maßt du dir hier eigentlich an???

Und duzen tue ich denjenigen,wenn ich es für richtig halte.
Und einen Chatroom suche ich nicht auf...aber dein niveauloses Geplapper könnte echt von dort stammen....

Ilsi

von
Ilsi

Da viele Rentner keine weiteren Einkünfte haben ist es wohl auch richtig,wenn man in diesem Fall von einem Nettoeinkommen spricht.
Das Wort Nettorente ist mir nicht geläufig.

Ilsi

von
Ilsi

Danke, Sie müssen mir ihre praktischen Erfahrungen nicht zu Füßen legen.

Ilsi

von
Ilsi

Sicherlich, lieber Beobachter, weil M. das Format einer beleidigt-beleidigenden Leberwurst hat.

Ilsi

von
Rosanna

Also - es wird ja immer schöner!
1. gebe ich Auskunft und maße mir nichts an (meine Erfahrungen kannst DU wohl als letzte beurteilen!!!),
2. "hantiere" (welch ein Ausdruck!) ich nicht im Rentenwesen herum, sondern arbeite langjährig bei der RV,
3. werden Deine Aussagen immer niveauloser und
4. wenn andere User und die Experten es besser und verständlicher erklären, weshalb hast Du die Einkommensanrechnung dann immer noch nicht verstanden?? Dann richte doch Deine Aufmerksamkeit auf die anderen Antworten und bewerte nicht meine. Lass mich doch einfach in Ruhe, okay?

von
Schade

schön, dass Sie wie immer das letzte Wort behalten dürfen.

Liebe Grüße und Friede auf Erden allen Menschen

von
Ilsi

Wie wäre es mit ner Baldriankur?
Du flippst hier zunehmend aus.

Meide dieses Forum eine Weile...würde dir guttun!

Ilsi

von
Rosanna

Kommt nicht so gut rüber, wenn Dir die Argumente ausgehen. Betätigst Dich dann als Möchtegernärztin!
Übrigens - ich bin die Ruhe in Person. Du kennst mich nicht, wenn ich ausflippe. Wegen Dir wäre es sowieso Energieverschwendung.
Ist nur noch lächerlich, was Du hier bringst.

von
Ilsi

Diesmal antworte ich nicht mit einem...schade...

Das,was Sie hier wünschen, lieber Schade, das wünsche ich auch uns Menschen überall auf der Welt.

Ilsi

von
Ilsi

Ich würde sagen, auch dieser Kommentar von dir ist wieder einmal ohne Glanz und Gloria.

Nun bist du sogar auf die Duz-Schiene getreten...naja, ob so oder ein Tritt vors Schienenbein,egal..... nicht wahr?

Ilsi