"Freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen"?

von
Heike

Liebe Experten und Expertinnen,
der Artikel "Freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen" ist vom 24.06.2017 - sind die Infos noch up-to-date?
"Zusätzliche Altersvorsorge ist ein Muss – wenn man es sich denn leisten kann.
Die gesetzliche Rentenversicherung rentiert sich dafür inzwischen oft besser ..."
Liebe Grüße Heike, 58

von
Heike

Link vergessen ;-)
https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/freiwillig-in-die-gesetzliche-rentenkasse-einzahlen.html
"Zusätzliche Altersvorsorge ist ein Muss – wenn man es sich denn leisten kann. Die gesetzliche Rentenversicherung rentiert sich dafür inzwischen oft besser ..."
Heike

von
Peter

Hallo Heike,

https://www.ihre-vorsorge.de/rente/gesetzliche-rente/freiwillige-rentenversicherung-kann-sich-lohnen.html
sollte aktuell sein

Und da der Rechner oben nicht korrekt verlinkt ist, hier der direkte Link:
https://www.ihre-vorsorge.de/rechner/freiwillige-rentenversicherung.html

Gruß, Peter

von
Ulf

Zitiert von: Heike
Liebe Experten und Expertinnen,
der Artikel "Freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen" ist vom 24.06.2017 - sind die Infos noch up-to-date?
"Zusätzliche Altersvorsorge ist ein Muss – wenn man es sich denn leisten kann.
Die gesetzliche Rentenversicherung rentiert sich dafür inzwischen oft besser ..."
Liebe Grüße Heike, 58
Die Rente ist sicher.... ich hätte es auch lieber gesehen, dass man statt der Riesterrente die private Vorsorge in die gesetzliche RV integriert hätte. Freiwillige Einzahlungen in die RV sind meist dazu geeignet Wartezeiten zu erfüllen. Vieles ist auch eine Frage der Lebenserwartung. Sicher angelegt ist es bei der RV aber allemal.

Experten-Antwort

Guten Tag Heike,

wir stehen Ihnen gerne bei einer konkreten Fragestellung zur Zahlung von freiwilligen Beiträgen oder zum Ausgleich einer Rentenminderung zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.2020, 15:51 Uhr]