< content="">

Freiwillige Beiträge

von
frage

Darf man als von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht Befreiter (berufsständige Versorgung) eigentlich freiwillige Beiträge zur GRV leisten?

von
W*lfgang

Hallo frage,

ja. Seit 2010 ohne Probleme/gesonderte Voraussetzungen möglich.

http://raa.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_7R0

Gruß
w.

von
Deep Throat

@ W*lfgang: Sie schreiben in diesem Forum aber wirklich rund um die Uhr :-D Haben Sie kein Privatleben (mehr) ?

Experten-Antwort

Hallo frage,

seit dem 11.8.2010 gibt es für von der Rentenversicherungspflicht befreite Personen keine besonderen Voraussetzungen mehr für die Berechtigung zur freiwilligen Versicherung.

Das heißt, dass Sie für Monate, die nicht mit Pflichtbeiträgen belegt sind, im Rahmen der Zahlungsfristen freiwillige Beiträge zahlen können.

von
Gacki

Zitiert von: Deep Throat

@ W*lfgang: Sie schreiben in diesem Forum aber wirklich rund um die Uhr :-D Haben Sie kein Privatleben (mehr) ?

Seit sein Friseur verstorben oder verzogen oder in Rente ist, hat er keinen mehr, der sein BLALBABLABLABLABLABLABLA Spotz Blubb anhört. Drum ist er dauernd hier.

von
W*lfgang

Zitiert von: Deep Throat
(...)
...es würde mir nie einfallen, mein Privatleben schon um 8:25 zugunsten einer/s Forenvisite/-beitrags zu vernachlässigen ;-)

Gruß
w.

von
Gacki

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Deep Throat
(...)
...es würde mir nie einfallen, mein Privatleben schon um 8:25 zugunsten einer/s Forenvisite/-beitrags zu vernachlässigen ;-)

Gruß
w.

Schwätzer!