Freiwillige Beiträge damit 35 Jahre Beitragszeiten erfüllt sind

von
Gisela Nickel

Guten Tag, ich bin 62 und mir fehlen laut Rentenauskunft 20 Monate um vorzeitig in Rente gehen zu können. Kann ich die fehlenden Monate nachzahlen, bzw. in den kommenden Monaten freiwillig entrichten?

von
W*lfgang

Hallo Gisela Nickel,

bis zum 31.03. ist noch für das abgelaufene Jahr eine Nachzahlung von 12 Beiträgen möglich - vorausgesetzt, 2016 ist nicht bereits mit Pflichtbeiträge belegt. Gleiches gilt für das laufende Jahr; bis Oktober 2017 wäre 20 Monate erreicht. Sind Sie natürlich durchgehend und aktuell versicherungspflichtig (beschäftigt) in der DRV, ist eine freiwillige Versicherung nicht zulässig. Und für frühere Zeiten/Versicherungslücken geht keine Nachzahlung.

Auch hier gilt: vor Ort beraten lassen. Terminabsprache reicht schon, auch wenn Sie den erst nach dem 31.03. erhalten sollten. Mit der Terminabsprache ist die Frist 31.03. bereits eingehalten.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Grundsätzlich können zur Erfüllung der Wartezeit freiwillige Beiträge gezahlt werden, wenn die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
Mit den von Ihnen gemachten Angaben ist keine verlässliche Auskunft möglich (vgl. die Ausführungen von W*lfgang).

Wir empfehlen Ihnen daher, sich direkt mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung zu setzen, der dann prüft, ob freiwillige Beiträge von Ihnen gezahlt werden können.

von
jowocoll

@W*lfgang

Wenn für 2016 12 Beiträge gezahlt werden können, sind 20 Monate bis einschließlich August 2017 erreichbar.

Gruß
jowocoll

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.