Freiwillige Beitragszahlung

von
Dietmar

Hallo,

ich zahle als Selbstständiger monatlich per Bankeinzug den Mindestbeitrag in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Kann ich zusätzlich für 2016 noch einen Beitrag zahlen?

Vielen Dank

von
W*lfgang

Zitiert von: Dietmar
Kann ich zusätzlich für 2016 noch einen Beitrag zahlen?
Dietmar,

jain. Wirksam entrichtete freiwillige Beiträge können im Nachhinein nicht verändert/aufgestockt werden. Da die Abbuchung mW. für den laufenden Monat erst Mitte des Folgemonats erfolgt, wären zz. noch die Monate Nov und Dez für höhere Beiträge möglich (2 x 1159,40 EUR).

Prozedere: Sie widerrufen die Einzugsermächtigung mit dem Hinweis auf Selbstzahlung, dann können Sie den Dez auch noch wirksam in diesem Jahr einzahlen (wenn das von steuerrechtlicher Bedeutung sein sollte), oder teilen der DRV mit, welchen Betrag Sie für Nov/Dez gerne abgebucht hätten und was dann ggf. wieder im nächsten Jahr als regelmäßiger Beitrag folgen soll ...schätze, das würde zahlungstechnisch nicht mehr in diesem Jahr eingezogen werden können (Dez. sowieso erst im Januar). Telefonat mit DRV vorher könnte sicher nicht schaden.

Gruß
w.

von
senf-dazu

Hallo Dietmar!

Wenn zum Jahresende mehr Geld für die Vorsorge verfügbar ist, dann legen Sie doch den Mindestbeitrag zurück und zahlen dann zum Jahresende oder im ersten Quartal des Folgejahres den ganzen Batzen für das Jahr ein.

von
_ich

Freiwillige Beiträge werden am ersten Bankarbeitstag des Monats für den sie gelten sollen abgebucht, d.h. dass vermutlich sogar der Dezember-Beitrag abgebucht und damit rechtswirksam gezahlt ist.

Als Möglichkeit für 2017 bleibt nur Wolfgangs vorgeschlagenes Procedere.

Experten-Antwort

Guten Tag „Dietmar“!

Aus Ihren Ausführungen kann m.E. leider nicht entnommen werden, ob es sich um Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge handelt, die Sie monatlich zahlen.

Zu Recht gezahlte freiwillige Beiträge sind grundsätzlich sowohl der Verfügungsmacht des Versicherten als auch der des Versicherungsträgers entzogen. Eine nachträgliche Änderung bereits gezahlter Beiträge durch Aufspalten beziehungsweise Zusammenlegen, Aufstocken oder Verschieben ist daher nicht möglich. Zukünftige freiwillige Beiträge können zwischen dem monatlichen Mindest- und Höchstbeitrag gezahlt werden.

Sollte es sich um Pflichtbeiträge handeln, sind Sie von der Zahlung von monatlichen freiwilligen Beiträgen ausgeschlossen.

Es gibt jedoch Nachzahlungsmöglichkeiten nach Sonderregelungen. Dazu raten wir Ihnen, sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger oder eine Auskunfts- und Beratungsstelle zu wenden. Dort erhalten Sie spezielle Auskünfte zu Nachzahlungsmöglichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung