Freiwillige Rentenbeiträge

von
Kai

Zählen freiwillige Rentenbeiträge bei den erforderlichen 45 Beitragsjahren für die Altersrente für besonders langjährige mit?
Mir fehlen noch 2 Monate an den 45 Jahren, kann ich diese durch freiwillige Beiträge erreichen?

von
Schade

ja das ist möglich

von
W°lfgang

Hallo Kai,

ja - sofern bereits 18 Jahre/256 Monate an Pflichtbeiträgen vorhanden sind, können Sie die fehlenden Monate auch mit freiwilligen Beiträgen für die 45 Jahre auffüllen.

Zu hinterfragen ist natürlich, ob Sie bereits kurz vor dem abschlagsfreien Rentenalter stehen, oder erst noch vor Alter 63 ...diese Rente/63 mit Abschlag dann schon möglich ist - und wie weit das abschlagsfreie Rentenalter/45 Jahr dann noch weg wäre.

Finanziell ist das vermeintliche Auffüllen der 45 Jahre und dann einfach Warten auf die abschlagsfreie Rente nicht immer die beste Option.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...