freiwillige Rentenbeitragszahlung

von
Makabi

Hallo,
meine Frage ist, ob es möglich ist freiwillig in die Rentenkasse einzuzahlen, wenn man Coronabedingt derzeit nicht arbeiten kann. Hintergrund ist: meine Tochter hat einen Saisonvertrag in der Hotellerie. Durch den Lockdown ist unklar, wann sie wieder arbeiten kann. Da sie nach ihrem Studium die noch nicht genug gearbeitet hat um ALG zu beziehen, fällt diese Unterstützung weg. Sie braucht derzeit ihr knapp gespartes Geld für freiwillige Krankenversicherung etc. auf. Da sie eine Wohnung im Hotel bezogen hat, kann sie diese aufgrund der Schliessung nicht nutzen und braucht derzeit eine Unterkunft. Nun lebe ich als Mutter nicht mehr in Deutschland. Wenn sie jedoch zu mir kommt, kann sie sich auch nicht beim Arbeitsamt melden. Kann sie, um zumindest die Anrechnungszeiten der Rentenversicherung nicht zu verlieren, privat in die Rentenkasse einzahlen?
Viele Grüsse MKB

Experten-Antwort

Hallo Makabi,

eine freiwillige Versicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung ist grundsätzlich möglich. Informationen zu dieser Thematik finden Sie in der Broschüre "Freiwillig rentenversichert: Ihre Vorteile"

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/freiwillig_rentenversichert_ihre_vorteile.html