Freiwillige Versicherung Student

von
Xeronas

Hallo an Alle,

mich treibt momentan folgende Frage bzw. Sachverhalt um:. Ich war von April 15 - August 15 als Student an der Uni eingeschrieben. Mir ist bekannt, dass ich diese Zeit auf Antrag als Anrechnungszeit anerkennen lassen kann.

Jedoch habe ich auch etwas von einer freiwilligen Rentenversicherung gelesen.
Diese betrifft vor allem Selbstständige, da diese nicht pflichtversichert sind.

Ich war in den 6 Monaten Studium jedoch nirgendwo beschäftigt und habe somit keine Beiträge entrichtet.
Wäre es möglich die Beiträge für die freiwillige Rentenversicherung für diesen Zeitraum nachzuentrichten?

Mir geht es nicht um die Nachzahlung von Beiträgen bzgl. Schulzeiten, da dies nur für Zeiten vor dem 17 Lebensjahr und nach dem 25 Lebensjahr möglich ist.

Aktuell bin ich 22 Jahre jung. Meine Anfrage bezieht sich explizit auf die o. g. freiwillige Versicherung für Leute, die keine Pflichtbeiträge entrichten. Da ich nicht erwerbstätig war, war ich auch nicht pflichtversichert oder?

Hoffe jemand kann Licht ins Dunkel bringen :)

von
W*lfgang

Hallo Xeronas,

ob diese 5 Monate freiwillige Versicherung mal nützlich sein könnten, kann heute niemand beantworten, zudem der Inhalt Ihres bisherigen jungen Versicherungskontos nicht bekannt ist.

Reden wir über 'Rendite': der Mindestbeitrag beträgt zz. 84,15 EUR mtl., für 5 Monate 420,75 EUR. Damit erhöht sich Ihre mtl. Rente um sagenhafte 1,84 EUR, also etwa 5 % 'Rendite' ...bis zur Auszahlung/Rente ist es aber noch ein Weilchen hin ;-)

Im Hinblick auf Mindestwartezeit von 60 Monaten / EM-Rentenanspruch (fiktive Wartezeiten) / Hinterbliebenenrentenansprüche / 45 Jahre ergeben sich vielleicht Ansätze, wo man solch eine Zahlung ins Auge fassen könnte - muss die nächste Beratungsstelle mit Ihnen klären. Im Übrigen haben Sie bis 31.03.2016 Zeit, die Lücken für 2015 aufzufüllen.

Wenn Sie Dagobert Duck sind, hauen Sie einfach den Höchstbeitrag für diese 5 Monate rein (1100+), kann nicht verkehrt sein ;-)

Gruß
w.

Experten-Antwort

Ergänzend zum Beitrag von W*lfgang empfehlen wir folgende Broschüre:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/
de/Inhalt/5_Services/03
_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/
freiwillig_rentenversichert_ihre_vorteile.pdf?__blob=
publicationFile&v=16

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...