Freiwilliger Beitrag

von
Schneeflöckchen

Hallo,

wie hoch ist der monatliche Mindestbeitrag für die freiwillige Versicherung für 2008. Die Beiträge für das vergangene Jahr müssen ja bis zum 31.3.des Folgejahres bezahlt sein. Bin Hausfrau und fülle seit 2 Jahren mein Konto auf. Aber jedes Jahr ändert sich der Betrag. Vielen Dank.

von
Ahnungsloser

Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 79,60 €.

von
Arnold

Warum erledigen Sie das nicht über eine Bankeinzugsermächtigung ?

So können Sie nichts versäumen und sind immer auf dem aktuellen Stand. Riesige Beitrags-Sprünge wird es da nicht geben.

von
Schneeflöckchen

Lieber Arnold,

ich lasse grundsätzlich nichts von meinem Konto abbuchen, außer die Autosteuer. Da bin ich sehr eigen. Bei mir bucht niemand etwas ab. Außerdem hat mir der Ahnungslose freundlich die Auskunft erteilt. Solange mein Gehirn noch funktioniert werde ich jährlich dran denken. Nichts für ungut.

von
Schiko.

Bezüglich der Abbuchung bin ich grundsätzlich völlig anderer Meinung.

Der große Vorteil besteht darin, der Empfänger des Geldes ist nicht-
wie beim Dauerauftrag- auf die Mithilfe des Kontinhabers bei Betrags-
veränderungen angewiesen.

Bei der Lastschrift kann sofort der Begünstigte den geänderten Betrag einziehen.
Ganz wichtig aber auch zu wissen, eine Lastschrift kann innerhalb sechs
Monaten nach der Sollstellung wegen "Widerspruch" zurück gegeben
werden, die Gebühren trägt der Einreicher.

Allerdings, bin mir fast 100% sicher, das Lastschriftverfahren für Renten-
versicherungsbeiträge ist ausgeschlossen, somit handeln Sie richtig.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Wolfgang

V060, Ziff. 5 "Lastschrift" ...

Gruß
w.

von
Schiko.

Es muss natürlich 6 Wochen
heißén und nicht 6 Monate.

MfG.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.