freiwilliges unentgeldliches Praktikum

von
skorpie

Hallo,
ich werde im April mein Studium abschließen, danach möchte ich ein freiwilliges Praktikum bei freier Kost und Unterkunft für 4 Monate durchführen. Wie bin ich sozialversicherungstechnisch abgesichert ? muß ich mich selbst krankenversichern und zählt die Zeit, da ich dann keine Studentin mehr bin, in meine Rentenversicherungspflicht ?
Arbeitslos kann ich mich während des Praktikums auch nicht melden, da ich dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe. Oder muß der Betrieb in dem ich das Praktikum absolviere, mich melden ?
Für Antworten wäre ich dankbar.

Experten-Antwort

Da es sich bei Ihnen um ein freiwilliges Praktikum handelt, das anscheinend nicht im Rahmen eines Studiums vorgeschrieben ist, gelten für Sie die allgemeinen Regelungen für die Vorschriften zur Versicherungspflicht. Somit liegt Versicherungspflicht nur vor, wenn Sie gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind und die entsprechenden Geringfügigkeitsgrenzen überschreiten (monatlich 400,00 Euro). Nachdem Sie aber nur gegen Unterkunft und Verpflegung beschäftigt sind und kein Arbeitsentgelt erhalten, dürfte bei Ihnen eine geringfügige Beschäftigung vorliegen. Auch bei einer geringfügigen Beschäftigung zahlt der Arbeitgeber einen Pauschalbeitrag von 15 %. Ausnahmsweise werden keine Beiträge gezahlt, wenn das Praktikum während der Dauer Ihres Studiums als ordentliche Studierende abgeleistet wird. Unerheblich ist in einem solchen Fall, ob das Praktikum freiwillig oder vorgeschrieben ist.
Bezüglich Ihrer Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Krankenkasse.