Fremdrentengesetz

von
Alexander

Meine Eltern beziehen beide Rente in Deutschland mit den Jahren aus der Slowakei nach dem FRG und den deutschen Jahren. Sie möchten evtl dauerhaft Deutschland verlassen und in die Slowakei ziehen. Ist es richtig, dass die Rente bei Verzug in ein EU-Land nicht gekürzt wird? Das war die Information, die wir bisher finden konnten.

von
W°lfgang

Hallo Alexander,

richtig, die Rente aus den/mit den FRG-Zeiten wird auch weiterhin bei Wohnsitz in einem EU-Land gezahlt.

Wegen KV sollten sich Ihre Eltern aber vorab bei der örtlichen Krankenkassen erkundigen, wie es damit bei Wohnsitz in der Slowakei weitergeht. Die Rente wird ggf. brutto = netto ausgezahlt, wenn örtlich/Slowakei, die KV greift.

Und bitte dran denken, den Wohnortwechsel rechtzeitig der DRV mitteilen/ggf. auch eine neue Bankverbindung!

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Alexander,

wie „W°lfgang“ schon geschrieben hat, verursacht ein Verzug in ein anderes EU-Land keine negativen Auswirkungen auf die Rentenhöhe, auch nicht auf den FRG-Anteil.
Auch den weiteren Hinweisen von „W°lfgang“ schließen wir uns an.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.

Soziales 

Heizkosten-Schock: Als Rentner jetzt Grundsicherung beantragen

Senioren, die durch Heizkosten in Not geraten, können Grundsicherung im Alter beantragen. Wie das geht.