Fremdrentengesetz (FRG) und Asylberechtigte

von
Egemen

Liebe ForumteilnehmerIn,
sehr geehrte ExpertIn,

Ich wäre sehr dankbar, wenn folgender Fragen beantwortet werden können :

1. Werden die Personen, die als Asylberechtigte nach Genver Flüchtlingskonvention von 1951 in D anerkannt worden, mit dem Personenkreis Aussiedler/Spätaussiedler nach Fremdrentengesetz rechtlich gleichgestellt ?

2. Können Asylberechtigte die Vergünstigungen des Fremdrentengesetzes in Anspruch nehmen ?

Herzlichen Dank für die nützliche Informationen !

MfG
Egemen

von
Oh nein

1. nein
2. nein
Warum auch?

Experten-Antwort

Hallo Egemen,
der durch das FRG berechtigte Personenkreis ist eindeutig festgelegt. Darunter fallen anerkannte Vertriebene, Aussiedler bzw. Spätaussiedler nicht aber Asylberechtigte. Damit können ihre im Herkunftsgebiet zurückgelegten Zeiten nicht in der deutschen Rente übernommen werden.

von
?-?

das wäre ja wohl noch schöner !