Fremdrentengesetz

von
Nik

Nach dem Fremdrentengesetz bekommt ein Rentner maximal 25 Punkte.
Ehepartner maximal
40 zusammen,also
20 jeder.
Wiefiel Punkte stehen einem Witwer zu nach dem Tod des Ehepartners
20 oder 25?

von
Rentencrack

Zitiert von: Nik
Nach dem Fremdrentengesetz bekommt ein Rentner maximal 25 Punkte.
Ehepartner maximal
40 zusammen,also
20 jeder.
Wiefiel Punkte stehen einem Witwer zu nach dem Tod des Ehepartners
20 oder 25?

Hallo Nik,

hier ist § 22b FRG Absatz 1 FRG einschlägig. Bei eigener Rente mit Zusammentreffen einer Hinterbliebenenrente wird auf 25 Entgeltpunkte begrenzt. Vorrangig werden die EPs der Verunsichertenrente bewertet, da die Entgeltpunkte hier durch den höheren Rentenartfaktor besser bewertet werden.

Experten-Antwort

Hallo Nik,

die zusätzliche Begrenzung auf 40 EP erfolgt nur, solange auch ein Ehepartner da ist. Nach dem Tod eines Ehepartners richtet sich die Begrenzung - wie Rentencrack schon richtig geschrieben hat - wieder allein nach § 22b Abs. 1 FRG und somit sind die 25 EP "pro Person" (also für Altersrente und Witwerrente zusammen) maßgebend.