FRG

von
Hons

Gelten die höchstens 40 entgeltpunkte auch bei Ehepaaren die bereits 1976 in die BRD eingereist sind und der Rentenaspruch des einen 2005 und des anderen Ehepartners 2007 beginnt?
Werden die erworbenen Beitragszeiten in Estland nicht nach dem FRG berechnet und wieviel Beitragsjahre müssen erfüllt sein damit ein Anspruch besteht?

von Experte/in Experten-Antwort

§ 22b (Begrenzung der Entgeltpunkte) des Fremdrentengesetzes ist nicht für Berechtigte anzuwenden, die vor dem 7. Mai 1996 ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland genommen haben. (Art. 6 § 4b FANG)
Bezüglich der Bewertung der Beitragszeiten in Estland empfehle ich Ihnen, sich unmittelbar mit dem zuständigen Leistungsträger in Verbindung zu setzen. Zur abschließenden Beantwortung wären noch wesentliche Angaben erforderlich.