< content="">

früher in die rente

von
anita

Hallo, ich komme aus Ex-Jugoslawien, habe dort studiert, arbeite hier seit 1993 ununterbrochen und hab efolgende Fragen: ich kann z.B. wegen Rückenschmerzen nicht mehr arbeiten (nachgewiesen)-wann kann ich frühestens in die Rente? Jetzt bin ich 46 Jahre alt.
Ich bekomme z.B. eine unheilbare Krankheit, wann kann ich in die Rente? Ist der Beitrag ausgewiesen auf meinem Rentenbescheid und welcher ist das? Das ist wichtig, da meine Kollegin erkrankt ist.

Ich will z. B. mit 60 nach Bosnien zurück.Kann ich das und zu welchem Preis? Bin deutscher Staatsbürger seit Jahren. Wie hoch wäre der Abschlag und kann ich den selber ausrechnen? Von welchem Betrag auf dem Remntenbescheid soll ich prozentual abziehen. Vielen Dank

Experten-Antwort

Hallo Anita,

wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können, können Sie einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. Das Alter ist bei dieser Rente egal.
Es müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:
- nicht mehr 3 Stunden am Tag in irgendeiner Arbeit arbeiten können (volle Erwerbsminderung) oder nicht mehr 6 Stunden am Tag in irgendeiner Arbeit arbeiten können (teilweise Erwerbsminderung);
- 5 Jahre Beitragszeiten zur Rentenversicherung
- in den letzten 5 Jahren mind. 3 Jahre mit Pflicht(!)-Beitragszeiten.

Die Arbeitsfähigkeit (3, 6 oder mehr Stunden) wird von Ärzten des Rentenversicherungsträgers beurteilt.

Hinsichtlich der Rentenhöhe, der möglichen Altersrenten und der Abschläge empfehle ich Ihnen, bei Ihrem Rentenversicherungsträger eine "Rentenauskunft" anzufordern. Diese ist ausführlicher als die Ihnen vorliegende "Renteninformation". Es werden darin auch die für Sie persönlich geltenden Altersgrenzen und die Abschläge genannt.

von
Klemens

Sie können eine Rentenauskunft auch online anfordern . Wird ihnen dann per Post zugesandt :

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_0293F22375B5500DE7065C5B385C6F8F.cae04/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/renteninfo_anfo_node.html