früher in Rente ??

von
Michael

Hallo . Ich habe da eine Frage , auf deren Beantwortung ich schon gespannt bin . Ich bin mit 15 Jahren in die Lehre gekommen ( Jahrgang 62 ) Seit dieser Zeit bin ich bis dato immer beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt . Davon inzwischen fast 20 Jahre in Vollkontiwechselschicht . Wenn alles gut läuft , werde ich mit meinem 60 Geburtstag meine 45 Jahre Renteneinzahlung erreicht haben . Nun zu meiner Frage : Kann ich mit 60 Jahren in Rente gehen und wenn ja , wie hoch wären in etwar meine Abzüge .
Für die Beantwortung bedanke ich mich im vorraus und verbleibe mit freundlichen Grüssen ..

von
Batrix

Für Jahrgang 62 liegt der frühestmögliche Rentenbeginn bei 61 Jahren und 8 Monaten mit 10,8% Abschlag und Schwerbehinderung von mind. 50%. Sonst frühestmgl. ab 63 Jahren mit 13,2%.

von
?

Stimmt das wirklich? Bin auch Jg. 1962.

von
Michael

Hallo
Wenn ich das also richtig verstehe , muss ich min. 50 % Behinderung voweisen , damit ich mit einem ca 11%igem Abschlag mit knapp 62 in Rente gehen kann ?? .

von
Schade

das haben Sie richtig verstanden - aber schaun wir mal, wie sich die Gesetzeslage bis dahin verändert, das dauert ja nur noch 15 Jahre.

Experten-Antwort

Sie sind Jahrgang 1947 (nicht 1962 !) - worauf auch die von userin Batrix bereits gegebene Antwort abzielt. Dem ist zuzustimmen.

Dem letzten Hinwes auf eine mögliche Änderung der Gesetzeslage sollte man nicht ungeachtet lassen, vgl. ua. die Gesetzesänderungen der letzten 5 Jahre ....:-)

MfG

von
rosi.w

Hallo,
ich bin Jahrgang 01,1955,
würde gerne wissen, wann für mich der frühstmögliche termin ist um in Rente zu gehen
Gruß
Rosi.w