Frührente!!!

von
daniella28

Hallo zusammen,
Ich hätte ein paar Fragen und hoffe hier Antworten zufinden.Es geht um meine Mutter 55Jahre alt.Sie hatte eine schwere Tumorerkrankung und wird in den nächsten Tagen aus dem Krankena´haus entlassen.Sie wird lange Zeit an Krücken gehen müssen und eine Schiene tragen.Nie wieder Rad fahren können und laufen ohne Hilfe wohl auch nicht mehr.Sie wird noch Bestrahlungen erhalten.Hat sie anspruch auf Frührente und falls ja an wen muß man sich dann wenden???Sie hat lange Jahre von Sozialhife gelebt bis sie neu geheiratet hat.Wer kann mir vielleicht helfen??
Vielen Dank im Voraus
daniella28

von
Happy

Hallo Daniella,

diese Frage werden Sie hier nicht endgültig klären können.
Es sind besondere Versicherungszeiten zu erfüllen und Anspruchsvoraussetzungen.
Am Besten wäre eine Beratung in einer Beratungsstelle der DRV, da dürfen Sie selbstverständlich mitgehen. Schauen Sie doch mal in den Unterlagen Ihrer Mama, nach einer Renteninformation. da steht schon einiges zur Erwerbsminderungsrente drin.

Ansonsten wünsche ich Ihrer Mama gute Genesung und weiterhin viel Kraft.

Happy

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Daniella28,

ein Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente besteht, wenn in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens drei Jahre Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt worden sind. Wir empfehlen Ihnen einen entsprechenden Antrag auf Erwerbsminderungsrente bei dem zuständigen Rentenversicherungsträger zu stellen.
Die Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger, ehrenamtliche Mitarbeiter der Rentenversicherung oder auch die Gemeinden sind bei der Antragstellung behilflich.

von
-

http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html

von
giggi

hallo,
ich bekomme seit knapp 11 Jahren meine Frührente nach Spanien gezahlt. So wie es aber aussieht, wird mein Mann von seiner Arbeit her, eventuell nach Paraguay umziehen müssen.Klar, dass ich mit ihm gehe, aber wird meine Rente auch dort drüben weitergezahlt- und was muss ich alles beachten, um keine Probleme zu bekommen ??
vielen Dank
Giggi

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo giggi,

die Rente wird grundsätzlich weltweit in der Landeswährung ausgezahlt. Bitte teilen Sie dem Rentenversicherungsträger rechtzeitig die neue Anschrift und das Datum Ihres Umzugs mit, damit dieser die notwendigen Veranlassungen treffen kann.