Frührente-Abschlag

von
Emma

Immer wieder diese Aufregung, wegen dem Urteil Frührente und 10,8% Abschlag. Das Urteil ist voll ok. Sonst würden ja die 40 jährigen, Aufrechnung Rentenbeitrag bis 60 J. und 10,8 % Abschlag, die ca. gleiche Rentenhöhe erhalten, wie der wo bis 60 arbeitet und auch 10,8 % Abschlag bekommt. Dieses Urteil ist genau richtig, da werden die schwarzen Schafe vielleicht etwas weniger. Ich muß auch bis 63 J. arbeiten gehen.

von
Und nun?

Schön. Und Ihre Frage?

von
egal

Liebe Emma,

vielleicht haben Sie ja einen Stammtisch, dort wäre Ihre Aussage sicher besser aufgehoben.

von
mira

Hallo Emma,
hoffentlich haben Sie in Ihrer Familie keinen verheirateten Mann, der 2 kleine Kinder hat,
40 Jahre alt ist, ein Haus gebaut hat und plötzlich so schwer erkrankt ist, daß er lebtags nicht mehr arbeiten kann und sein künftiges Leben im Bett verbringen wird. Ich erlebe dies derzeit und glauben Sie mir, dieser Familie tut der Abschlag sehr weh, wobei ich jedoch damit keine Äußerung für oder gegen den Abschlag getroffen habe.
In diesem Sinne
vorweihnachtliche Grüße

von
Berber

Warum berichten Sie das nicht Ihrem Berberteppich? Der bleibt dabei ganz ruhig liegen und hört Ihnen stundenlang zu!

Diese Forum ist jedoch dazu da, sich Fragen beantworten zu lassen.

von
OPA93

Ist Ihr Friseur viellecht in Frührente gegangen?
Nennen Sie uns sofort Name und Anschrift dieses Friseurs!!
Die Rente wird umgehend entzogen, dann haben Sie wieder jemanden, den Sie volllabern können und wir unserer Ruhe!

von
Eberhard

" ...wie der wo bis 60 arbeitet..."

Diese Grammik ist reif für einen Sonderabschlag auf die Regelaltersrente.

Künftige Rentnergenerationen ab 2015 werden bei Renteneintritt einem Deutschtest unterzogen. Entsprechend der erreichten Punktzahl werden dann Abschläge bis zu 50 Prozent berechnet. Durch gezielte Deutschkurse mit erfolgreichem Abschluss können Zusatzpunkte erworben werden.

Vertrauensschutz ist unter bestimmten Bedingungen möglich. Dafür wird noch ein 5-seitiger Fragebogen R 76288 erarbeitet.

von
Jürgen

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen.