Frührente und Insolvenz

von
Ballerstaller

Wie sieht das aus bei Erwerbsminderungsrente und Privatinsolvenz.
Ich habe beides. Rente ist 1.431,95 Euro Netto.
Darauf muss ich ca. 350-400 Euro pro Jahr Einkommenssteuer bezahlen.
Von den Einkünften werden 249,26 Euro monatlich vom Insolvenzverwalter einbehalten.
Insofern sollte meine Steuerbelastung doch geringer werden?
Gruss
Ballerstaller

von
W*lfgang

Hallo Ballerstaller,

Fragen zu Steuern in einem Rentenforum - wer könnte da wohl fachlich weiterhelfen?

Gruß
w.

von
eos

Aus Sicht der Rentenversicherung:
Steuerpflichtiges Einkommen ist in Bezug auf die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung der Bruttorentenbetrag.
Änderungen aufgrund von Zahlungsregelungen (Aufrechnungen, Verrechnungen, Abzweigungen, Insolvenzen, Abtretrungen, ...) werden in den Daten zur Rentenbesteuerung nicht berücksichtigt, da sich keine Änderung der
Bruttorentenhöhe ergibt.
Gemeldet wird daher stehts der Bruttobetrag; egal wer wie viel warum Zahlungen von der Nettorente erhält.

Ob dann aus Sicht des Finanzamtes es hierzu dann Besonderheiten gibt - was ich mir als Nicht-Esperte im Steuerrecht nicht vorstellen kann - gilt es beim Finanzamt zu erfragen.

von
Groko

Zitiert von: Ballerstaller

Wie sieht das aus bei Erwerbsminderungsrente und Privatinsolvenz.
Ich habe beides. Rente ist 1.431,95 Euro Netto.
Darauf muss ich ca. 350-400 Euro pro Jahr Einkommenssteuer bezahlen.
Von den Einkünften werden 249,26 Euro monatlich vom Insolvenzverwalter einbehalten.
Insofern sollte meine Steuerbelastung doch geringer werden?
Gruss
Ballerstaller

Warum sollte der Steuerzahler Deine Schulden bezahlen?

Experten-Antwort

Für steuerrechtliche Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt oder an einen Steuerberater.