Fußwurzlearthrose --OPNr.5 steht im Raum.

von
Ela

Hallo
habe seit 2010 mit verschieden OP's am Fuß zu kämpfen udn Diagnose Fußwurzelarthrose hab ich schriftlich.Bin weiterhin nicht Schmerzfrei letzte Kontrolle Nov.13 KH und OP Nr.5 notwendig. Arbeite in der Pflege.welche möglichkeiten gibt es für mich für die Zukunft da ich es gesundheitlich sprich aufgrund der Scherzen kaum mehr schaffe mehr wie 5 Tage am Stück zu arbeiten

von
Ela

Zitiert von: Ela

Hallo
habe seit 2010 mit verschieden OP's am Fuß zu kämpfen udn Diagnose Fußwurzelarthrose hab ich schriftlich.Bin weiterhin nicht Schmerzfrei letzte Kontrolle Nov.13 KH und OP Nr.5 notwendig. Arbeite in der Pflege.welche möglichkeiten gibt es für mich für die Zukunft da ich es gesundheitlich sprich aufgrund der Scherzen kaum mehr schaffe mehr wie 5 Tage am Stück zu arbeiten
Reha hatte ich Januar 2013 und wiedeingliederung nach OP im April13 ca. mitte Mai 13

von Experte/in Experten-Antwort

Da ich Ihre persönliche Situation nicht kenne, ist es schwierig Ihnen im Forum zu antworten. Während Ihrer derzeitigen Tätigkeit müssen Sie sehr viel laufen und stehen. Sicher ist das aufgrund Ihrer Erkrankung problematisch. Da es andere Tätigkeiten gibt, bei denen die Füße nicht so extrem beansprucht werden, gehe ich davon aus, dass Sie in diesen Berufen weitestgehend uneingeschränkt arbeiten könnten und damit nicht erwerbsgemindert im Sinne des Rentenrechts sind. Einen Rentenanspruch hätten Sie folglich nicht. Eventuell käme eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form einer Umschulung für Sie in Frage. Um Ihre weiteren Möglichkeiten konkret festzustellen, sollten Sie sich von Ihrem Rentenversicherungsträger beraten lassen.