< content="">

Ganztages Meisterschule ohne Abschluss auf Rente anrechnen?

von
Maik Mueller

Hallo liebe Experten,
ich habe 1996 ein Jahr die Meisterschule ganztags besucht aber nur die praktische Prüfung bestanden. Nun fehlt mir ein Jahr für die Rente!
Kann das nachträglich noch genehmigt werden in irgend einer Weise oder muss ich mit dem fehlenden Jahr leben?
MfG
M. Mueller

von
KSC

Legen Sie eine Schulbescheinigung über den Schulbesuch vor - Fachschulzeiten müssen nicht abgeschlossen sein, Sie müssen nur die Dauer nachweisen.

Experten-Antwort

Meisterkurse sind dann als Fachschulausbildung anzurechnen, wenn mindestens ein Halbjahreskurs mit Ganztagsunterricht besucht wurde oder bei zeitlich kürzeren Kursen mindestens 600 Unterrichtsstunden vorgelegen haben.
Eine solche Ausbildung ist auch dann zu berücksichtigen wenn diese nicht abgeschlossen wurde.
Eine Anerkennung dieser o.a. Fachschulausbildung kann jedoch nur erfolgen, sofern die o.a. Voraussetzungen vorliegen. Außerdem ist ein Nachweis vorzulegen aus dem diese o.a. Anerkennungsvoraussetzungen hervorgehen.