Garantierter Betrag bei Anbieterwechsel

von
Fortunatus

Guten Tag,
ich hatte einen fondsgebundenen Riestervertrag von meinem alten Anbieter (DWS) auf einen neuen Anbieter (Fairr) übertragen. Nachdem der Übertrag erfolgt ist (ca. 28.000 EUR wurden übertragen), fielen beim neuen Anbieter die Wertpapier-Kurse und der neue Anbieter schichtete in sehr konservative Anlegeinstrumente um. Den Vertrag stellte ich daraufhin beitragsfrei. Der Verlust beim neuen Anbieter beträgt ca 30% und das Guthaben ist auf ca. 20.000 EUR gefallen. Muss mir der aktuelle Anbieter den übertragene Riesterbetrag von ca 28.000 EUR bei Fälligkeit garantieren?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von
Tipp

Sie haben einen „Vertrag“ unterschrieben. Den sollten Sie mal genau lesen!

von
Grobi

Zitiert von: Fortunatus
Guten Tag,
ich hatte einen fondsgebundenen Riestervertrag von meinem alten Anbieter (DWS) auf einen neuen Anbieter (Fairr) übertragen. Nachdem der Übertrag erfolgt ist (ca. 28.000 EUR wurden übertragen), fielen beim neuen Anbieter die Wertpapier-Kurse und der neue Anbieter schichtete in sehr konservative Anlegeinstrumente um. Den Vertrag stellte ich daraufhin beitragsfrei. Der Verlust beim neuen Anbieter beträgt ca 30% und das Guthaben ist auf ca. 20.000 EUR gefallen. Muss mir der aktuelle Anbieter den übertragene Riesterbetrag von ca 28.000 EUR bei Fälligkeit garantieren?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
An sich gilt für alle Riester-Produkte, egal ob Fondssparen oder klassisch, eine Kapitalgarantie. Das heißt zum Rentenbeginn muss die Summe der Einzahlung+staatliche Förderung vorgehalten werden. Allerdings wurde schon darauf verwiesen, die Vertragsbedingungen noch einmal explizit anzuschauen,was dort vereinbart wurde. Etliche Schuldner haben einige Gläubiger, aber wo nichts zu holen ist....

von
Ich denke

Hallo.
Ich denke bei allen Riesterverträgen ist ja die Voraussetzung das eingezahltes Kapital am Anfang der Auszahlphase garantiert ist.
Ist ja gut das Du einen Anbieter gefunden hast der das Kapital übernommen hat. Ist ja jetzt für Dich garantiert. Schreibst ja ist jetzt umgeschichtet auf Sicherheit und da bleibt es. Wird dann auch nicht wieder auf Risikovariante umgeschichtet.

von
Fortunatus

Zitiert von: Tipp
Sie haben einen „Vertrag“ unterschrieben. Den sollten Sie mal genau lesen!

Und genau in dem Vertrag steht eben leider nicht drin, ob die übertragenen (!) Werte garantiert sind, oder nur die von mir geleisteten Beiträge/ und erhaltenen Zulagen.

von
Ich denke

Hallo.
Alle Einzahlungen.
Das ist eine Grundvoraussetzung für einen Riestervertrag.
Sonst hättest Du mit dem nicht Riestern können.
Steht auch im AltZertG §1.1.3
http://www.gesetze-im-internet.de/altzertg/__1.html

von
Siehe hier

Wenn man diesen Anbieter im Internet eingibt, erscheinen überwiegend nur Negativ-Nachrichten, trotz des zwischenzeitlichen Verkaufs an Raisin.

Ob also die Garantien, die aufgrund 'Riester' eigentlich zugesagt werden müssen, gehalten werden, ist in diesem Fall stark zu bezweifeln.

Jedoch liegt dies nicht im Ermessen der Rentenversicherung.

Aber vielleicht kann Ihnen zumindest die für die Zulagen zuständige Stelle weitere Informationen geben.

https://www.zfa.deutsche-rentenversicherung-bund.de/de/Navigation/public/1_ZfA/12_Kontakt_node.html

von
Fortunatus

Zitiert von: Ich denke
Hallo.
Alle Einzahlungen.
Das ist eine Grundvoraussetzung für einen Riestervertrag.
Sonst hättest Du mit dem nicht Riestern können.
Steht auch im AltZertG §1.1.3
http://www.gesetze-im-internet.de/altzertg/__1.html

Danke! Dieser Hinweis hilft mir sehr weiter. Wenn der GESAMTE Übertrag garantiert war, dann kann ich zumindest sicher sein, den hohen Übertragswert am Ende der Laufzeit wiederzusehen.

Interessant:
Für alle Riestersparer mit guter Performance bei Riester-Fondssparplänen könnte es dann eine Überlegung wert sein, die über die Jahre aufgelaufenen Buchgewinne durch einen Übertrag bzw. Einzahlung bei einem anderen Riester-Anbieter abzusichern.

von
Ich denke

Hallo.
So ist es . Es ist aber manchmal schwer einen Anbieter zu finden der es übernimmt.
Jetzt nur nicht überreden lassen auf einen anderen Vertrag zu übertragen weil die Entwicklung da besser sein soll. Denn das kommt noch.
Wenn Du unbedingt die Zulagen haben willst kannst ja woanders einen neuen Vertrag machen und den nur soweit besparen das er höchstens 10000 bei der Auszahlphase hat. Dann wird das eine Kleinbetragsrente die man sich komplett auszahlen lassen kann.
Da spart man dann die Gebühren und den Ankauf bei einer anschliessenden Versicherung für die Rente. Denn für die Riesterversicherungen geht die Sterbetafel wahrscheinlich über 100.

von
Fortunatus

Danke für die vielen Hinweise - das war bis jetzt alles sehr hilfreich.

Experten-Antwort

Hallo Fortunatus,

Sie sollten sich mit Ihrem Anliegen direkt an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen wenden. Dort sollte Ihnen eine belastbare Auskunft gegeben werden können.
Die Servicenummer lautet:

03381 21 22 23 24

von
Fortunatus

Auch dort kann man mir zu der Frage leider nach zwei Gesprächen mit Mitarbeitern mündlich keine Antwort geben und ich wurde gebeten, den Sachverhalt (welcher Betrag denn nun durch die "Riester Garantie" abgesichert ist) nochmals schriftlich zur Klärung einzureichen. Ein Berater wird sich dann um die Fragestellung kümmern.

Der bisherige Verlauf und Aufwand der Recherchen verdeutlicht mir leider sehr gut, dass ein Riesterprodukt relativ schwerfällig ist und ich mich zukünftig lieber um andere Vorsorgevarianten kümmere, auch wenn es dort keine Zulagen gibt. Schnellere Klarheit über den "garantierten Betrag" hätte ich bei einer solchen Frage erwartet.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.