GDB Wann in Altersrente ?

von
Moopa1954

Hallo
Werde am 8 Mai 60 Jahre alt.
Beziehe unbefristete EM Rente und habe einen GDB von 60.
Frage: Macht es Sinn die Rente für schwerbehinderte Menschen zu beantragen, oder soll ich besser in der EM Rente bleiben ?
Finanziel macht es ja keinen Unterschied.
Die geänderte Rente könnte ich ja auch erst im Januar 2015 erhalten.
Sollte ich mich doch für diese Rente entscheiden, bis wann müßte ich den Antrag stellen ?
Und geht das in der Regel ohne Probleme ?

von
Billi

Abschlagsfrei gibt es die Rente für Schwerbehinderte erst mit 63 und ein paar Monaten.
Daher macht es einen Unterschied von zirka 10% weniger als jetzt mit der EM-Rente.
Diese Auskunft hab ich von meiner RV-Sachbearbeiterin, als ich daran dachte, anstelle der EM-Rente n die vorzeitige Alltagsrente zu gehen.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag,

entscheidend für die Beantwortung dieser Frage ist, seit wann Sie Ihre Erwerbsminderungsrente erhalten, denn davon abhängig sind die in der EM-Rente enthaltenen Abschläge, die Sie auch bei Ihrem späteren Altersrentenbezug mitziehen.

Desweiteren ist es von Bedeutung, ob Sie oder jemand anderes nach dem Leistungsfall Ihrer Erwerbsminderungsrente noch Beiträge gezahlt haben, die bislang unberücksichtigt geblieben sind.

Eine Probeberechnung oder Beratung in einer der Auskunfts- und Beratungsstellen in Ihrer Nähe würde Klarheit schaffen.

Sollten Sie den frühestmöglichen Beginn der Altersrente für Schwerbehinderte zum 01.02.2015 mit einem Abschlag von grundsätzlich 10,8% ins Auge fassen, ist der Umwandlungsantrag ungefähr im Oktober/ November 2014 zu stellen.

In der Regel geschieht dies problemlos.

Mit freundlichen Grüßen