Geburtsjahrgang Dezember 1951

von
Müller Reante

Wer kann mir was dazu sagen. Ich bin im Dezember 1951 geboren. Möchte so schnell wie möglich in Rente. Ab wann kann ich abschlagsfrei in Rente gehen? Habe mit Kindererziehungszeiten und Arbeitslosenzeiten 45 jahre gearbeitet? Ich habe was vom Stichtag November 1951 gehört. Was ist daran?

von
TurboC

So schnell wie möglich geht´s mit einer Altersrente für schwerbehinderte Menschen (01.01.2012) oder einer Erwerbsminderungsrente (sofort).

Abschlagsfrei dagegen erst mit 65, wenn ihre Angaben stimmen.

von
DarkKnight RV

Hallo Frau Müller,

da Sie in Ihren Angaben nichts von einer Schwerbehinderung geschrieben haben, gehe ich mal davon aus, dass Sie nicht schwerbehindert sind (GdB von mind. 50).

Insofern können Sie nach Vollendung des 65. Lebensjahres abschlagsfrei die Altersrente für Frauen bekommen.

Vor diesem Zeitpunkt haben alle Altersrenten einen Abschlag.

Sollten Sie allerdings schwerbehindert sein (GdB von mind. 50) könnten Sie die Altersrente für schwerbehinderte Menschen abschlagfrei nach Vollendung des 63. Lebensjahres erhalten.

von
Krämers

Ich empfehle immer wieder gerne den Rentenbeginnrechner der
deutschen Rentenversicherung :

http://www.deutsche-rentenversicherung-bw.de/sid_92E3909A925338490BF99F32AA9FCACE.cae01/SharedDocs/de/Navigation/Rente/rentenbeginnrechner_node.html

Experten-Antwort

Hallo Müller Reante,
eine Altersrente ohne Abschlag können Sie frühestens nach Vollendung des 63. Lebensjahres erhalten, wenn Sie als schwerbehindeter Mensch anerkannt sind. Unter den jeweiligen Voraussetzungen können Sie die Altersrente für Frauen bzw. nach Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit nach Vollendung des 65. Lebensjahres abschlagsfrei beziehen. Die Altersrente für langjährig Versicherte können Sie dann mit Vollendung des 65. Lebensjahres abschlagsfrei beziehen, wenn Sie vor dem 1.1.2007 eine Altersteilzeit-Beschäftigung vereinbart haben. Ohne Vertrauensschutz (= ATZ vor 1.1.2007 vereinbart) ist der abschlagsfreie Bezug dieser Altersrente nach Vollendung des 65. Lebensjahres und 5 Monaten möglich.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.