Gegenüberstellung EMR nach altem und neuen Recht

von
Rentenuschi

Zitiert von: Modi1969
Hallo,
Durch den Vergleich der Auskünfte sieht man dann sofort die Zahlbetragsveränderung durch die gesetzl. Neuregelungen.

Und beachtet dabei hoffentlich, dass das Entgelt für 2018 in der Rentenauskunft aus diesem Jahr noch nicht enthalten ist, aber in der Rentenauskunft, die man im nächsten Jahr bekommt, unter Umständen schon miteinbezogen ist.

MfG

P.S. Möchte mich für den öffentlichen Tipp, zwei zusätzliche Rentenauskünfte zu beantragen, bedanken. Die MA der RV-Träger fingen gerade an, sich zu langweilen und das füllt schön die Lücke zwischen Flexi- und Mütterrente 2.0.

von
Ines

Zitiert von: Max-H
Zitiert von: Kaiser

Super dass man weiß, dass der Durchschnittsrentner 90 € mehr hat. Nur was nutzt einem dieses Wissen?
Im Individualfall rein gar nichts.

Näherungsweise kann man die bisherigen Entgeltpunkte durch Anzahl der Jahre seit 17. Lebensjahr teilen.

Beispiel,
Du hast 20,000 Entgeltpunkte (EP) lt. Rentenauskunft.
Dein Alter heute 42 Jahre
= 25 Jahre (42-17)

20 EP /25 Jahre
= 0,8 EP im Durchschnitt der bisherigen Gesamtbewertung.

max. 3 Jahre mehr Zurechnungszeit (Alter 65 statt 62) = +2,4 EP

1 EP West aktuell = 32,03 Euro
1 EP Ost aktuell = 30,69

2,4 x 32,03 = mtl. 76,87 Euro
2,4 x 30,69 = mtl. 73,66 Euro

Da ja gerade "Gerechtigkeitswoche" in ARD/ZDF ist,
Erwerbsminderungsrentenbeginne vor 01.07.2014 = 5 Jahre WENIGER Zurechnungszeit.

Sind in obigem Beispiel 5x 0,8 = 4 EP = mtl. 128,12 Euro WENIGER EMR (West). Wohlgemerkt lebenslang. U.a.S.!

Warum Arbeistminister Heil (SPD) den bisherigen EMR-Bestandrentnern nicht wenigtens 1 Jahr pauschal gutschreibt, bleibt sein soziales Ungerechtigkeitsgeheimnis.

Genau das mit dieser "Gerechtigkeitswoche" in ARF/ZDF habe ich mir auch schon überlegt warum das im TV nicht öffentlich gesendet wird wegen den unterschiedlichen Zurechnungszeiten aber ich denke die Mitarbeiter sind durch die Zwangs GEZ so gut abgesichert deshalb interessiert diese Leute der normale Arbeiter gar nicht,