Gehaltserhöhung Zuverdienst

von
Uwe

Guten Morgen,

Meine Frage ist rein theoretisch.
Meine Mutti bekommt eine teilweise befristete Erwerbsminderungsrente.
Die Zuverdienstgrenze wird eingehalten.
Nun wird ihr Gehalt nach Tarifvertrag während der Befristung 2 mal steigen.
Somit die Grenze überschritten.

Wird die Rente gekürzt.
Kann sie von 4 auf 3 Sünden Arbeit reduzieren?
Oder wird die Grenze angepasst?

Mit freundlichen Grüßen Uwe

Experten-Antwort

Hallo Uwe,

wird bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung die individuelle Hinzuverdienstgrenze z.B. durch Gehaltserhöhungen überschritten, dann muss die gesetzliche Rente gekürzt werden.

Die individuelle Hinzuverdienstgrenze steigt im Regelfall jeweils zum 01.01. eines jeden Jahres. Hierzu empfehlen wir Ihnen die aktuelle Höhe der Hinzuverdienstgrenze bei dem zuständigen Rentenversicherungsträger Ihrer Mutter zu erfragen.

In welcher Form eine Stundenreduzierung bei dem Arbeitgeber Ihrer Mutter erfolgen kann, kann von unserer Seite nicht beurteilt werden. Hierzu sollte Kontakt mit dem Arbeitgeber aufgenommen werden.

von
Peter T.

Ihre Mutter könnte auch eine Entgeltumwandlung als Betriebsrente machen. Dies geht vor dem Brutto raus. So hat sie mehr im Alter und muss nicht die Stunden reduzieren. Denn falls sie doch länger die Rente benötigt, wird es natürlich noch "schlimmer"...

von
W°lfgang

Hallo Uwe,

lassen Sie/Ihre Mutter doch einfach die (etwaige) Überschreitung der _aktuellen_ Hinzuverdienstgrenze und danach (wohl nur minimale) Kürzung der teilweisen EM-Rente vor Ort durchrechnen.

Hilfsweise können Sie diesen Online-Hinzuverdienstrechner der DRV zur Erstinformation nutzen:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Online-Dienste/Online-Rechner/Hinzuverdienstrechner/hinzuverdienstrechner_node.html

Letztendlich hat sie den Vorteil, durch mehr Gehalt in Summe mehr auf dem Konto zu haben - da ja grundsätzlich nur 40 % des zu hohen Einkommens von der Rente abzuziehen sind.

Nebenbei: die im Erstbescheid genannte Hinzuverdienstgrenze gilt nur für den Zeitpunkt/Jahr des Rentenbeginns. Steigende Einkünfte in D allgemein erhöhen die automatisch ...

Gruß
w.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.