geringfügige versicherungsfreie Beschäftigung

von
LS

Ab welchem Jahr nach 1991 konnte man erstmalig eine geringfügige versicherungsfreie Beschäftigung oder einen Minijob ausüben, für den in einer gesonderten Anlage auch Entgeltpunkte zu ermitteln waren?

In einer mir vorliegenden Rentenauskunft ist nach Aussage der Person ab 1992 eine solche Tätigkeit ausgeübt worden, in der Rentenauskunft aus 2007 wird aber im Versicherungsverlauf erstmalig ab 0104.1999 mit der Darstellung begonnen.

von
LS

Werte User,
ein Blick ins Rentenlexikon hätte die Anfrage erübrigt.

Trotzdem Danke für vorgenomme Bemühungen zur Klärung

von
Schade

Die Änderung kam ab dem 01.04.1999.

Vorher waren geringfügige Beschäftigungen völlig belanglos und tauchten dementsprechend auch nicht im Versicherungsverlauf auf.

von
LS

Danke nochmals, User Schade, für Darlegung.

Auf der Titelseite "Lexikon" bin ich unter dem Buchstaben "G" im Nachhinein fündig geworden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...