Geschäftsordnung

von
Gaby

Hallo zusammen,

ich würde gerne wissen, ob es eine Geschäftsordnung, ähnlich der Finanzamtsgeschäftsordnung (FAGO) samt der Ergänzungsbestimmungen (EB-FAGO), gibt und ob diese öffentlich zugänglich ist.

Leider habe ich nur die Satzung der DRV Bund finden können. In dieser sind aber keinerlei Arbeitsabläufe oder die Organisation oder Zeichnungsrechte festgelegt.

Viele Grüße

von
W*lfgang

Hallo Gaby,

da das interne Behördenabläufe /Arbeitsanweisungen /Dienstvereinbarungen sind, gibt es keinen Grund, die für Nicht-Mitarbeiter öffentlich zu machen. Möchten Sie auch noch die Protokolle/Entscheidungen/Handlungsanweisungen aus internen Sitzungen nachlesen wollen? (da MA'in Rosi F. ab xx.xx.xxxx in Mutterschutz geht, übernimmt Paul Kaschuba die Rate Furz - Opl und Henriette Besovski Opm - Quark bis zum 31.03.2031 unter Erhöhung Ihrer wtl. Arbeitszeit von T 75% auf T 80 %, jeweils mit den Berechtigungen aus ihren jetzigen Raten ;-))

Gruß
w.
PS: Was wollen Sie damit? Bei konkretem Informationsbedarf reden Sie mit der Zentralverwaltung Ihrer bevorzugten DRV ...jede hat eigene Handlungsabläufe.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.