Geschenke für die Altersvorsorge

von
Nix

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
Ihr Bericht mit dem Vorschlag, Versicherungen zu verschenken ist typisch deutsch und wenig renditeträchtig.

Wer wirklich seinen Kindern etwas Gutes tun will, sollte Ihnen vielleicht eine
Berkshirer Heathaway Aktie (Zertifikat/Teilstück) ins Depot legen.
Oder einen Kindersparplan DWS Vermögensbildungsfonds I.
Oder Fondsaktien wie BB Biotech und BB Medtech.

Das sind wahre Werte, die man "kaufen und liegenlassen" kann.

Versicherungen sind hier wirklich nicht empfehlenswert.

Viele Grüße
Nix

von
Tulpe

Warum wird hier immer Werbung für die private versicherungswirtschaft gemacht?

von
Voyager

Zitiert von: Tulpe

Warum wird hier immer Werbung für die private versicherungswirtschaft gemacht?

Es bleibt einem ja nichts übrig, als sich um Produkte der privaten Versicherungswirtschaft für die Altersversorgung zu kümmern, denn die staatliche Rente reicht nicht.

Da diese Produkte der privaten Versicherungswirtschaft in erster Linie den Interessen der Anbieter dienen und schwierig zu beurteilen sind, ist man für einen gut Rat dankbar.

von
Manni

Hallo!

Gold zu bunkern und/oder in Windenergieanlagen zu investieren ist aber auch nicht so schlecht...:)

von
Mamacita

Wie wär´s zur Not mit nem Bausparvertrag?

von
Nix

Zitiert von: Mamacita

Wie wär´s zur Not mit nem Bausparvertrag?

Zu konservativ. In Niedrigzinsphasen gut, um sich niedrige Zinsen für Hochzinsphasen zu sichern. Das Problem: Man muß den Bausparvertrag besparen und zu diesen niedrigen Zinsen erstmal anlegen. Dann fehlt aber das große Eigenkapital, das man neben einem Immobiliendarlehen mitbringen sollte.
Deshalb wenig empfehlenswert.

Viele Grüße
Nix

von
Nix

Zitiert von: Tulpe

Warum wird hier immer Werbung für die private versicherungswirtschaft gemacht?

Hallo Tulpe!
Wo ist denn oben in meinem Beitrag Werbung für die private Versicherungswirtschaft erkennbar?
Nix

von
-

Hallo Nix,

da haben Sie was falsch verstanden: Wir sehen die im Artikel beschriebenen Versicherungen gar nicht als Altersvorsorge, sonder als Risikovorsorge.

Aber natürlich kann man auch Altersvorsorge verschenken. Und klar, auch Fonds.

Uns ging es beim Artikel vor allem darum, dass Menschen nicht unüberlegt Versicherungen verschenken.

Besinnliches Geschenkekaufen wünscht
die Redaktion

von
Anita

Zitiert von: Nix

Das Problem: Man muß den Bausparvertrag besparen und zu diesen niedrigen Zinsen erstmal anlegen.

Weiteres Problem: Das Bauspardarlehen muss meist als 1. Hypothek eingetragen werden; dadurch wird der "Hauptkredit" als 2. Hypothek teurer.
Ich habe zwar auch noch einen kleinen alten Vertrag, den nutze ich aber nur als ziemlich gut verzinstes Sparkonto (hab mir zum Glück weder Umwandlung noch Auszahlung aufschwatzen lassen, obwohl der Außendienstmensch nervte).

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...