< content="">

Gleichstellungsantrag

von
Herby

Muss ich oder sollte ich einen Gleichstellungsantrag mit GbG 50 beim Arbeitsamt stellen da ich zur Zeit arbeitslos bin und auf eine Berufliche Reha warte.
Danke!

von
Schade

Der Hauptvorteil einer &#34;Gleichstellung&#34; liegt m.E. im Kündigungsschutz.

Und der nutzt einem Arbeitslosen, bzw. einem &#34;Umschüler&#34; relativ wenig.

So gesehen dürfte die Gleichstellung erst bedeutsam sein, wenn Sie tatsächlich wieder einen festen Job haben, bei dem Ihnen der Kündigungsschutz auch nutzt.

von
Auskenner

Außerdem wird man als Schwerbehinderter nicht unbedingt bevorzugt von den Firmen eingestellt ( um es mal vorsichtig auszudrücken).

Insofern sollte man sich gerade als jemand der einen neuen Job sucht ganz genau überlegen, was einem dann der Status als Schwerbehinderter überhaupt an Vorteilen bringt.

von
B´son

Mal schauen, wie sich das mit dem besonderen Kündigungsschutz in den nächsten 4 Jahren so entwickelt....