Gleichzeitige Beschäftigung Türkei/ Deutschland

von
Silverado

Sehr geehrte Damen und Herren,

als deutscher Staatsangehöriger habe ich sowohl in der Türkei als auch in Deutschland einen Wohnsitz und bin in beiden Ländern gleichzeitig sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

İn Deutschland arbeite ich seit 1991 für einen deutschen Arbeitgeber- zur Zeit in der Gleitzone. İn der Türkei für einen türkischen Arbeitgeber seit 2008 im festen Arbeitsverhältnis.

İn der Türkei werde ich mit 53 Jahren das Rentenalter erreicht haben. Wie werden die Rentenansprüche aus beiden Ländern behandelt.

Vielen Dank

von
-/-

Die Rentenansprüche bestimmen sich jeweils nach dem Leistungsrecht des betreffenden Staates.

Ob und wie eine Zusammenrechnung der Zeiten für die Bestimmungen der rentenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt, ergibt sich aus dem Sozialversicherungsabkommen. Broschüren hierzu gibt es auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung.

Für die aber wesentlich wichtigere Frage Rentenversicherungspflicht als Arbeitnehmer nach deutschem Recht beim Bezug einer ausländischen Altersrente muß die zuständige Krankenkasse als Einzugsstelle ran.

von Experte/in Experten-Antwort

Ich schließe mich dem vorherigen Beitrag an. Da die Beitragszeiten in der Türkei und in Deutschland jeweils nach Landesrecht behandelt werden, besteht ein Altersrentenanspruch aus der DRV noch nicht.