< content="">

Gleitzonenregelung

von
Lisa

Hallo, ich habe einen Minijob bis € 400,00 und habe nun ein Angebot erhalten einen Job mit Gleitzonenregelung anzunehmen.
Bleibt der Minijob für mich dann weiterhin sozialversicherungsfrei oder werden die Entgelte aus Minijob und Gleitzonenregelung zusammengerechnet und sind dann beide sozialversicherungspflichtig??Gruß Lisa

von
EMB

In der Beschäftigung innerhalb der Gleitzonenregelungen tritt Versicherungspflicht ein. Der Minijob ist in der Rentenversicherung weiterhin versicherungsfrei, da die zuerst aufgenommene geringfügig entlohnte Beschäftigung (§ 8 I Nr.1 SGB IV) neben einer versicherungspflichtigen Beschäftigung versicherungsfrei bleibt.

von
no name

Allerdings haben Sie für den Arbeitsverdienst in der Gleitzone nur verminderte RV-Beiträge zu tragen. Für genauere Informationen fragen Sie bitte den potenziellen Arbeitgeber.

Experten-Antwort

Der Job in der Gleitzonenregelung unterliegt der Sozialversicherungspflicht. Ein weiterer Minijob bis 400,- Euro bleibt daneben jedoch versicherungsfrei. Eine Zusammenrechnung der Entgelte aus beiden Jobs erfolgt nicht.