Gleitzonenregelung

von
Lisa

Hallo, ich habe einen Minijob bis € 400,00 und habe nun ein Angebot erhalten einen Job mit Gleitzonenregelung anzunehmen.
Bleibt der Minijob für mich dann weiterhin sozialversicherungsfrei oder werden die Entgelte aus Minijob und Gleitzonenregelung zusammengerechnet und sind dann beide sozialversicherungspflichtig??Gruß Lisa

von
EMB

In der Beschäftigung innerhalb der Gleitzonenregelungen tritt Versicherungspflicht ein. Der Minijob ist in der Rentenversicherung weiterhin versicherungsfrei, da die zuerst aufgenommene geringfügig entlohnte Beschäftigung (§ 8 I Nr.1 SGB IV) neben einer versicherungspflichtigen Beschäftigung versicherungsfrei bleibt.

von
no name

Allerdings haben Sie für den Arbeitsverdienst in der Gleitzone nur verminderte RV-Beiträge zu tragen. Für genauere Informationen fragen Sie bitte den potenziellen Arbeitgeber.

Experten-Antwort

Der Job in der Gleitzonenregelung unterliegt der Sozialversicherungspflicht. Ein weiterer Minijob bis 400,- Euro bleibt daneben jedoch versicherungsfrei. Eine Zusammenrechnung der Entgelte aus beiden Jobs erfolgt nicht.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.