große / kleine Witwenrente

von
Kerstin

Guten Tag,
mein Mann verstarb 1992.
seitdem bekommme ich die große Witwenrente ( 60 % ). Im April 2011 ist mein Sohn dann 18 J. alt.
Dann soll ich die kleine Witwenrente bekommen, weil ich erst 2013, 45 Jahre alt werde.
Wieviel Prozent bekomme ich dann bei der kleinen Rente?
Bekomme ich dann wenn, ich 45 Jahre werde, wieder die große Rente?
Vielen Dank!
Kerstin

von
Witwenrente

Den Anspruch auf Witwenrente nach "altem" Recht finden Sie im § 242a SGB 6 unter
http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__242a.html
oder in der Broschüre der Deutschen Rentenversicherung unter
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/03__rente/hinterbliebenenrente__hilfe__in__schweren__zeiten,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/hinterbliebenenrente_hilfe_in_schweren_zeiten

Wenn Sie 45 Jahre geworden sind, bekommen Sie wieder die große Witwenrente.

Anspruch auf kleine Witwenrente oder kleine Witwerrente besteht ohne Beschränkung auf 24 Kalendermonate, wenn der Ehegatte vor dem 1. Januar 2002 verstorben ist. Dies gilt auch, wenn mindestens ein Ehegatte vor dem 2. Januar 1962 geboren ist und die Ehe vor dem 1. Januar 2002 geschlossen wurde. Sie beträgt 25 Prozent der Rente, auf die Ihr Ehemann zum Zeitpunkt seines Todes Anspruch gehabt hätte.
http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__67.html

Experten-Antwort

Hallo Kerstin,

mit Ablauf des Monats in dem Ihr Sohn 18 Jahre alt wird, bekommen Sie die sogenannte kleine Witwenrente in Höhe von 25 %; mit Ablauf des Monats in dem Sie das 45. Lebensjahr erreichen, wieder die sogenannte große Witwenrente in Höhe von 60 %.

von
Rosanna

Eine weitere Möglichkeit, die große W-Rente vor dem 45. Lebensjahr zu beziehen, ist die, wenn Sie ERWERBSGEMINDERT sind.

Eine vom RV-Träger festgestellte Erwerbsminderung nach § 43 SGB VI genügt; Sie müssen nicht auch noch eine Erwerbsminderungsrente BEZIEHEN (z.B. wenn Sie die für den Rentenbezug erforderlichen Voraussetzungen nicht erfüllen).

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...