Große Witwenrente

von
Reckahn

Zur Erklärung des Sachverhaltes:
Ich bin 70 Jahre alt und beziehe eine ganz normale Altersrente.
Jetzt habe ich die Absicht wieder zu heiraten.
Meine langjährige Partnerin ist 56 Jahre alt und bezieht eine Rente wegen voller Erwerbsminderung.
Meine Fragen:
1. Ab wann könnte meine zukünftige Ehefrau eine Witwenrente erhalten, nach meinem Tod?
Bzw. welche Voraussetzungen sind dafür notwendig?
2. welche Art der Witwenrente würde das werden, die große oder die kleine Witwenrente?
Vielen Dank an die Experten

von
W*lfgang

Hallo Reckahn,

1. die Mindestehedauer beträgt 1 Jahr, sofern nicht unvorhersehbare Ereignisse eintreten (Unfalltod, plötzliche Erkrankung mit Todesfolge, und andere Ausnahmen)

2. Ab Alter 45 + x (max. 47 - abhängig vom Rentenbeginn) folgt immer die 'große' Witwenrente.

Was sie an Witwenrente mal erhalten wird, hängt auch immer von den eigenen Einkunftsarten ab. Auch wenn sie heute nur ihre eigene EM-Rente hat, sind folgende Einkünfte nach Ihrem Tod zusätzlich als 'eigenes' Einkommen zu berücksichtigen:
- Betriebsrente für Hinterbliebene
- Zinsen Mieten Pachten -Einnahmen
- Lebensversicherungen (als Einmalzahlung auf ein Jahr, sonst monatlich)

Fragen Sie vorsorglich in der nächsten Beratungsstelle nach und lassen Sie sich das noch mal anhand später erwarteter Einkommensarten 'der Witwe' erläutern.

Gruß
w.