grosse witwenrente+ erwerbsrente: zweimal kv/pv abzug?

von
hb

meine tante 82jahre hat mir erzählt, dass sie eine eigene rente für ihr arbeitsleben plus kindererziehung(jahrgang 1961) erhält. dazu bekommt sie eine grosse witwenrente seit dem tod ihres mannes
1967.
sie bekommt jedoch bei beiden rentenarten kv plus pv abgezogen. ist das richtig?

von
santander

Für alle Einkommen(bis zur Beitragsbemessungsgrenze) werden KV Beiträge fällig.

von
Student

Warum sollte es anders sein?

Auch der verstorbene Ehemann hat auf seine Rente Beiträge entrichtet, warum soll das der weiterführte Anspruch beitragslos sein.

Auf Renten sind KV Beiträge zu zahlen. Ob nun auf die Gesamtrente beider Renten 7 % gezahlt wird oder auf jeden Teil extra 7 % ist im Ergebnis der gleiche Betrag.

von
HSV

Zitiert von: santander
Für alle Einkommen(bis zur Beitragsbemessungsgrenze) werden KV Beiträge fällig.

...und nein, die Witwenrente ist nicht die Rente des verstorbenen Gatten, sondern eine eigenständige Rentenart.

(Erstaunlicherweise wurde hier schon öfter gefragt, warum man für den verstorbenen Ehegatten GKV-Beiträge bezahlen muss.
Wie kommt man bloß auf so einen Schmarrn?)

von
Rentner

Zitiert von: santander
Für alle Einkommen(bis zur Beitragsbemessungsgrenze) werden KV Beiträge fällig.

Also nachdem es meist hier um Rentner geht:

Es kommt darauf an, ob Sie pflichtversichert oder freiwillig versichert sind.

Je nachdem ist Einkommen anders definiert. Ihre Aussage auf alle Einkommen ist nicht richtig.

von
Jonny

Zitiert von: hb
meine tante 82jahre hat mir erzählt, dass sie eine eigene rente für ihr arbeitsleben plus kindererziehung(jahrgang 1961) erhält. dazu bekommt sie eine grosse witwenrente seit dem tod ihres mannes
1967.
sie bekommt jedoch bei beiden rentenarten kv plus pv abgezogen. ist das richtig?

Ja, das ist richtig. Sonst würde ja eine Gesamtrentensumme von z. b. 1600 € für nur eine Rente "teurer" sein als 2 Renten zu 1500€ und 100 €. Am billisten wäre es natürlich wenn nur für die 100 € Beiträge zu zahlen wären. Das wäre doch ideal, oder?
Einfach mal überlegen, was wohl "gerecht" ist!

Experten-Antwort

Hallo hb,

beide Renten Ihrer Tante sind beitragspflichtig zur KV und PV.
Dies ist gesetzlich im Krankenversicherungs-/Pflegerecht geregelt.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie über die Kranken-/Pflegekasse Ihrer Tante.