Grundrente

von
Gast

Ich bekomme ab 01.12.2021 eine Altersrente mit Abschlägen, da ich mit 63 in eine Rente gegangen bin.
Ich bekomme in meiner Rente auch einen Grundrentenzuschlag.
Frage: kann ein Minijob, den ich vielleicht ausüben werde, meinen Grundrentenzuschlag mindern?
Danke!

Experten-Antwort

Hallo Gast,

sofern Sie neben Ihrer Altersrente ausschließlich zusätzliche Einkünfte aus einem Minijob haben, haben diese keine Auswirkungen auf Ihre Rentenhöhe bzw. Ihren Grundrentenzuschlag. Bei dem Grundrentenzuschlag werden das zu versteuernde Einkommen, der steuerfreie Teil der Rente sowie Kapitalerträge angerechnet. Da ein pauschal versteuertes Minijob-Entgelt nicht zum individuellen zu versteuernden Einkommen zählt, wird dieses bei der Einkommensanrechnung nicht berücksichtigt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.